N° 37 ☼ Gazpacho andaluz – eisgekühlt & köstlich

Gazpacho andaluz-6

Meine erste Begegnung mit der Gazpacho andaluz hatte ich vor vielen  Jahren, während eines Spanien-Urlaubs in Andalusien an der Costa del Sol. Damals habe ich das wirklich einfache Rezept von dem Besitzer eines kleinen Restaurants  „erbettelt“ und nach dem Essen dort auf  einer Serviette notiert. Seit jener Zeit bereite ich diese würzige kalte Suppe gern an heißen Tagen , wenn aufgrund der Hitze, der  Appetit auf eine große Mahlzeit fehlt.

So geht‘ s:

Zutaten für 4 Pers. als Vorsuppe bzw. ca. 1 Liter:      Zeitaufwand: 30 Min. + Kühlzeit

  • 5 – 6 vollreife Tomaten
  • 1 Salatgurke
  • 1 rote Paprikaschote
  • ½ rote Chilschote, optional
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bio-Zitrone, Abrieb und Saft
  • 200 g helles Brot, gern vom Vortag
  • 250 ml kalte Gemüsebrühe oder Wasser
  • 2 – 3  EL gutes natives Olivenöl
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle
  • ½ TL Zucker
  • frische Kräuter (bei mir Schwarzminze), gehackte hartgekochte Eier und schwarze Oliven zum Garnieren,optional

Zubereitung:

  1. Die Tomaten am Stielansatz kreuzweise einschneiden, in einen Topf geben, mit kochendem Wasser übergießen, nach ca. 30 Sekunden herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken. Dann die Haut abziehen,  halbieren, die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben und grob würfeln.
  2. Das Brot entrinden, würfeln, in eine kleine Schüssel füllen und mit einer halben Tasse Wasser übergießen.
  3. Den Backofengrill vorheizen.
  4. Die Paprika- und Chili-Schote halbieren, die Kerne und die Trennhäute entfernen. Die Hälfte der Chili-Schote fein würfeln.
  5. Die Paprikaschote längs vierteln, die Viertel mit der Hautseite nach oben in eine feuerfeste Form legen und unter den Grill stellen bis die Haut der Paprika Blasen wirft. (s. hier) Dann herausnehmen, abkühlen lassen, die Haut abziehen und in grobe Stücke schneiden.
  6. Die Knoblauchzehen und die Frühlingszwiebeln schälen und würfeln.

Alle vorbereiteten Gemüse-Zutaten in eine große Schüssel füllen, das leicht ausgedrückte Brot darauf verteilen und das Olivenöl, die Gemüsebrühe sowie den Abrieb der Zitrone und den Saft zufügen und mit einem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken, umrühren, mit einer Folie abdecken und für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Eine Gazpacho andaluz ist nicht dünnflüssig, sondern hat eine eher breiige Konsistenz.

Die gekühlte Gazpacho in die gewünschten Gefäße abfüllen und nach Wunsch garnieren. Meine Garnitur besteht aus fein gehackten, hart gekochten Eiern, schwarzen Oliven und gehackter Minze. Lecker ist auch fein geschnittener Serrano Schinken oder Krabben. (In spanischen Restaurants werden diese Zutaten oft separat , zum individuellen Würzen, in kleinen Schälchen dazu gereicht.)

Tipp 1: Ideal als Vorspeise für ein Sommerfest, da die Gazpacho am Vortag zubereitet werden kann.

Tipp 2: Soll es schnell gehen, kann man auf das Enthäuten der Paprika und Tomaten verzichten.(→ Das verändert die Konsistenz , aber den Geschmack nur wenig.)

Tipp 3: Zum schnelleren Kühlen können Eiswürfel zugefügt werden.

.Que aproveche!

♥ Birgit ♥

Gazpacho andaluz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: