N° 44 ☼ Ajo blanco – Kalte andalusische Mandelsuppe mit Knoblauch

Ajo Blanco

Ajo Blanco

Die Meteorologen kündigen für die nächsten Tage tropische Hitze an. Nach dem grässlich stürmischen Regenwetter der letzten Tage – herzlich willkommen! Wie gern möchte ich mein Leben wieder nach draußen verlagern. Ende Juli mit dickem Pullover im Haus zu sitzen, gehört nun wirklich nicht zu meinem Traum vom Sommer …

Mit Blick auf die heißen Tage, möchte ich heute am Suppen-Frei-Tag, wieder eine kalte Suppe bereiten. Eine wunderbar cremig würzige, kalte Mandelsuppe mit Knoblauch – Ajo blanco, die, wie auch die Gazpacho, aus Andalusien stammt. Wer dort einheimische Restaurants besucht, findet diese traditionelle Suppe, maurischen Ursprungs,  überall auf den Speisekarten.

So geht‘ s:

Zutaten für 4 Pers.:                         Zeitaufwand: 15 Min. + ca. 2 Std. Kühlzeit

  • 200 g blanchierte Mandeln (geschält)
  • 200 g Weißbrot ohne Rinde
  • 150 ml extra natives Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen, klein gewürfelt
  • 3 TL Aceto balsamico blanco
  • 1 l Mineralwasser
  • 2 EL Sherry, fino
  • Salz
  • Galia-Melone oder entkernte Weintrauben
Knoblauch

Knoblauch

Zubereitung:

  1. Knoblauch schälen und klein würfeln
  2. Das Brot in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Mandeln grob hacken.

Das Brot in 200 ml Wasser einweichen, etwas ausdrücken und zusammen mit den Knoblauchwürfelchen und gehackten Mandeln in eine Schüssel geben. Mit einem Mixstab pürieren und dabei langsam  Öl, Essig und Wasser zufügen. Sobald alles fein püriert ist , mit Sherry, Salz, einer Prise Zucker und falls nötig noch etwas Essig abschmecken.

Zum Durchkühlen mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

  • Die Melone in kleine Würfel schneiden oder Kügelchen ausstechen.

Tipp: In Andalusien werden auch gern halbierte, kernlose Weintrauben für die Suppen-Einlage genommen.

Wer eine besonders feine Suppenkonsistenz bevorzugt, passiert die Suppe, vor dem nochmaligen Abschmecken, durch ein feines Sieb.

Sollte die Suppe zu dickflüssig sein, kann nach Wunsch mehr Wasser zugefügt werden.

Ajo blanco in Teller oder Suppentassen füllen und beliebig viele Melonenstücke dazugeben.

In Spanien wird diese Suppe oft noch mit einigen Eiswürfeln serviert und anstelle der Melonenstücke bzw. Weintrauben habe ich auch schon Tomatenstücke als Einlage bekommen. Mir schmeckt die süße Variante am besten, aber probiert selbst…

Ich wünsche Euch ein schönes, sonniges Wochenende .

Que aproveche!

♥ Birgit ♥

Mandelsuppe

Mandelsuppe

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: