N° 49 ♥ Mediterrane Tomatensuppe mit Merguez – fruchtig & pikant

Tomatensuppe mit Merguez

In diesem Jahr habe ich eine sehr gute Tomaten-Ernte. Alle Pflanzen haben sich traumhaft entwickelt und viele Früchte angesetzt. Nur die Reisetomate, auf die ich sehr gespannt war, brachte nur eine Frucht hervor, die, bevor sie überhaupt reif wurde, faulte und abfiel. Schade – aber vielleicht im nächsten Jahr…

Zur Zeit habe ich herrlich aromatische Tomaten im Überfluss, perfekt für eine fruchtige Suppe am heutigen Suppen-Frei-tag.

Zutaten für 4 Pers.                       Zeitaufwand: 40 Min.

  • 1 kg reife Tomaten
  • 1 mittelgroße Möhre
  • 2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
  • ½ TL Zimt
  • 1 TL Piment d’espelette oder Paprika, edelsüß
  • 2 TL feines Meersalz
  • Cayennepfeffer
  • gemahlene Vanille, optional
  • 1 Lorbeerblatt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • einige Basilikumblätter
  • 300 g Merguez, optional – (Lamm- bzw. Rindsbratwürste, die in Nord-Afrika beheimatet sind)
Frisch geerntete Tomaten und Gurken

Frisch geerntete Tomaten und Gurken

Zubereitung:

  1. Die Stielansätze aus den Tomaten entfernen. Die Früchte kreuzförmig einschneiden.
  2. 2 l Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  3. Die Tomaten ins Wasser legen, nach ca. 15 Sekunden durch ein Sieb abschütten und unter kaltem Wasser abschrecken. Die Haut abziehen und dann würfeln.
  4. Die Möhre schaben und  fein reiben.
  5. Gemüsebrühe erhitzen.
  6. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen von der Schale befreien und in kleine Würfel schneiden.
  7. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch in ca. 5 Minuten glasig schwitzen.
  8. Die Tomatenwürfel und die geriebene Möhren zufügen und verrühren.
  9. Das Lorbeerblatt, Zimt, etwas gemahlene Vanille und 500 ml Gemüsebrühe dazugeben und bei milder Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  10. In der Zwischenzeit mit etwas Öl die kleinen Merguez braten und bis zum Servieren abgedeckt beiseite stellen.   Tipp: Anstelle vom gebratener Merguez in Streifen geschnittene Chorizo verwenden.
  11. Das Lorbeerblatt entfernen.
  12. Die Suppe mit dem Stabmixer pürieren und die Hälfte der Sahne untermixen.
  13. Die Basilikumblätter waschen, trocken schütteln, fein schneiden und unter die Suppe mischen.
  14. Mit Cayennepfeffer, Salz, Muskatnuss und Piment d’espelette abschmecken.
  15. Die Merguez in Scheiben schneiden.
Strauch-Basilikum

Strauch-Basilikum

Zum Servieren die Suppe in Suppenschüsseln oder -teller füllen, einige Wurstscheibchen in die Mitte geben und etwas flüssige Sahne rundherum träufeln.

Guten Appetit!

♥ Birgit ♥

Tomatensuppe mit Merguez

Tomatensuppe mit Merguez

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: