Bärlauch-Tomaten-Quiche – herzhafter Parmesan-Mürbeteig mit fruchtig-würziger Füllung

Bärlauch-Tomaten-Quiche

Bärlauch-Tomaten-Quiche

Bärlauch-Tomaten-Quiche

Zur Zeit bin ich in fast jeder freien Minute im Garten. Das Wetter ist ideal – Sonne und Temperaturen um die 14°C fordern ja auch geradezu zur Gartenarbeit auf. Obwohl abends von Rückenschmerzen geplagt, freue ich mich mit den Händen in der Erde wühlen zu können, oft im Ohr dabei – ein Hörbuch. Bei eintönigem Unkrautzupfen oder Rasen vertikutieren lasse ich mich z.Zt. mit „Command Authority“ von Tom Clancy unterhalten. Ein hoch interessanter und spannender Thriller über den Kampf um die Krim,  Spionage und Politik .

Viel Zeit im Garten bedeuted, wenig Zeit für die Küche. Es gibt also „Fast food“. Nein, Dosen und Tüten werden jetzt nicht geöffnet und auch der Pizza-Service verdient kein Geld – es gibt Speisen, die in kurzer Zeit fertig sind oder nur geringe Vorbereitung benötigen und dann z.B. im Backofen garen….

Heute gibt es eine Quiche mit fruchtigen Tomaten und Bärlauch, frisch aus dem Garten.

So geht‘ s:

Bärlauch-Tomaten-Quiche
Mit wenigen frischen Zutaten und geringem Arbeitsaufwand lässt sich diese Quiche bereiten. Ideal, wenn nicht so sehr viel Zeit zur Verfügung steht oder man einfach keine Lust hat, lange in der Küche zu stehen.
Länder & Regionen: Mediterran
Portionen: 4 Personen
Zutaten
  • 5 Eier (Gr.M)
  • 250 g Mehl
  • 125 g kalte Butter + etwas zum Fetten der Form
  • 300 ml Milch
  • 60 g frisch geriebener Parmigiano reggiano
  • 250 g Tomaten hier: Cherry-Tomaten-Mix
  • 100 g vorgegartes Flusskrebsfleisch alternativ: Scampi oder ger. Lachs
  • 10-12 Stück Bärlauchblätter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Anleitungen
  1. Ein Ei trennen. Das Eiweiß beiseite stellen.
  2. Das Eigelb mit Mehl, klein gestückelter Butter, 30 g frisch geriebenem Parmigiano reggiano, 1 TL Salz und 3 EL kaltem Wasser, per Hand oder mit den Knethaken des Mixers, zu einem glatten Teig verarbeiten.
  3. Den Teig zu einem Kloß formen, in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  4. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, eventuell die Stielansätze entfernen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

     

  5. Die Bärlauchblätter waschen, trocken tupfen und nicht zu fein zerschneiden. ¼ davon beiseite legen.

     

  6. 4 Eier, Milch, 30 g frisch geriebenen Parmigiano reggiano und ¾ der gehackten Bärlauchblätter verrühren, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Den Backofen auf 160°C Umluft oder 180°C O.-/U.-hitze vorheizen.
  8. Die Quicheform mit Butter ausstreichen. (Der Teig reicht für eine Form mit ca. 32 cm ∅ oder wie bei mir für eine eckige Form von 20 x 30 cm)
  9. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche so groß ausrollen, dass er überlappend in die Tarteform passt.
  10. Den Teig am inneren Rand der Form andrücken und den überstehenden Rest abschneiden. Mit einer Gabel den Boden mehrmals lochen.
  11. Backtrennpapier in Größe der Quicheform zuschneiden.
  12. Das zugeschnittene Backpapier auf den Teig legen und die getrocknete Hülsenfrüchte aufstreuen.
  13. Im vorgeheizten Backofen, auf unterster Schiene, 15 Minuten backen.
  14. Dann vorsichtig (HEISS!) das Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen und weitere 10 Minuten backen. Tipp: Die Hülsenfrüchte abkühlen lassen und für eine spätere Wiederverwendung in ein Schraubglas füllen
  15. Den vorgebackenen Teig aus dem Ofen holen und sofort mit dem Eiweiß bestreichen.
  16. Die Ei-Milchmischung einfüllen und die Tomatenscheiben sowie das Flusskrebsfleisch darauf verteilen.
  17. Im Ofen, jetzt auf mittlerer Schiene, in ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  18. Die Quiche aus dem Ofen nehmen, mit dem restlichen Bärlauch bestreuen und sofort servieren.

     

Ich muss mich selbst loben 😉 Der Parmesan im Mürbeteig war eine gute Idee. Der Teig ist wirklich mürbe und schmeckt herrlich würzig. Magst Du auch so gern Käsegebäck? Dann versuch doch auch mal diese Kürbiskern-Parmesan-Cookies.

Guten Appetit!

Bärlauch-Tomaten-Quiche

Merken

Merken

Merken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: