Chorizo-Kartoffel-Plätzchen mit Dip

Und wieder ist ein herrlicher Tag vorbei. Meine Gartenbekleidung bestand heute aus T-Shirt und Jeans – verrückt – und das am 13. März. Hoffentlich kommt da nicht noch ein „dickes Ende“. . .

Wenn ich den ganzen Tag über im Garten arbeite, habe ich abends wenig Lust noch etwas Aufwendiges zum Abendessen zuzubereiten. Also gibt es heute eine von meinen Lieblingskleinigkeiten: pikante Chorizo-Kartoffel-Plätzchen.

Das Rezept ist, wie viele bei mir, durch Zufall entstanden. –  Kühlschrank und Vorratskammer öffnen, schauen, überlegen, was  zusammen passen könnte und dann läuft es wie von selbst.

Folgende Zutaten waren bei der Entstehung des Rezeptes in meinem Vorrat vorhanden:

100 g Chorizo (scharfe spanische Wurst mit Paprika): Alternative: Salami

600 g Kartoffeln

1 rote Zwiebel

Einige Stiele glatte Petersilie

4 EL Speisequark, 40%

200 g Mehl und etwas zum Formen

2 Eigelb, Gr. L

1 EL Butter

1 TL Öl

Flor de Sal

Pfeffer aus der Mühle

——–

1 Kästchen Kresse

1 Bio-Zitrone

1 Becher Crème fraîche

Flor de Sal

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und im Salzwasser gar kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, in kleine Würfelchen zerteilen, in 1 EL Öl glasig werden und dann abkühlen lassen. Chorizo häuten, klein würfeln und die Petersilie fein wiegen.

Chorizo und rote Zwiebel,gewürfelt

Chorizo und rote Zwiebel,gewürfelt

Kartoffelpüree

Kartoffelpüree

Die gegarten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse geben. .( Alternativ den Stampfer benutzen.) Das Püree zusammen mit Quark, Eigelben, Mehl, Chorizo, Zwiebeln und Petersilie verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffelteig mit allen Zutaten

Kartoffelteig mit allen Zutaten

Auf einer bemehlten Fläche nun den Kartoffelteig teilen und zu zwei Rollen mit ca. 5 – 6 cm Durchmesser formen. Diese Rollen in Scheiben von ca. 2 cm Stärke schneiden. In einer Pfanne Butter zusammen mit 1 TL Öl erhitzen und die Plätzchen darin von beiden Seiten goldbraun braten.

Kartoffelplätzchen in der Pfanne

Kartoffelplätzchen in der Pfanne

Währenddessen Crème fraîche mit dem Saft und dem Abrieb der Zitrone vermischen, Kresse unterheben und mit Flor de Sal und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Die Plätzchen kurz auf Küchenpapier abtupfen (überschüssiges Fett) und mit dem Kresse-Zitronen-Dip anrichten.

Wir lassen uns einen gemischten Salat dazu schmecken.

Guten Appetit!

♥ Birgit ♥

Chorizo-Kartoffel-Plätzchen mit Kresse-Zitronen-Dip

Chorizo-Kartoffel-Plätzchen mit Kresse-Zitronen-Dip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: