Couscous-Salat mit roten Linsen, Paprika, Gurke & Melone

Couscous-Salat mit Melone und Minze

Couscous-Salat mit Melone und Minze

 

„Es ist so schön warm. Lass uns heute grillen!“ freut sich mein Mann. 

“ Dein Wunsch sei mir Befehl “     ;-)

Kurzerhand haben wir uns dazu entschlossen den Grill anzuwerfen. Das wundervolle Wetter muss man einfach nutzen . . .

Halloumi und etwas Schweinefilet für den Grill sind vorhanden – fehlt also nur noch eine Beilage.  Brot?  Nein, aber Couscous-Salat – der kommt immer gut, schmeckt immer wieder anders und ist blitzschnell fertig. Ein Rundum-Blick durch den Kühlschrank und den Vorratsraum –  und das sind die

Zutaten für 4 Pers. als Beilage:

  • 200 g Couscous (Instant)
  • 100 g rote Linsen
  • 1  rote Paprikaschote,  ohne Haut, entkernt, weiße Scheidewände entfernt und in kleine Würfel geschnitten
  • 2 Tomaten, enthäutet, entkernt und in kleine Würfel geschnitten
  • 1 halbe Salatgurke, geschält, längs halbiert, entkernt und in kleine Würfel geschnitten (oder 2 Mini-Gurken in Scheiben)
  • 1 grüne Chilischote, entstielt, längs halbiert, Kerne entfernt und in kleinste Würfel geschnitten
  • 1 Bio-Zitrone, Saft und Abrieb
  • Honig-Melone  ½ Frucht (oder auch mehr)
  • 4 EL Cashew-Kerne, geröstet
  • 4 – 5 Stiele Minze, Blätter fein gehackt
  • 2 – 3 Frühlingszwiebeln, geputzt und alle Anteile in feinste Ringe geschnitten
  • oder 1 kl Bund Schnittlauch in feine Ringe geschnitten
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Harissa (oder gekauft)

—-

  • 4 EL Olivenöl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Orangensaft, (möglichst) frisch  gepresst
Couscous-Salat mit Melone und Minze

Couscous-Salat mit Melone und Minze

Zubereitung:

Die Linsen in der Gemüsebrühe  aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Danach den Topf vom Herd nehmen,  Couscous, Öl, etwas Orangensaft, Zitronensaft und -abrieb  unterrühren und ca 10 Minuten quellen lassen. Sollte der Couscous dann noch zu hart sein, etwas Orangensaft zufügen. (Der Couscous soll weich sein, jedoch seine Körnigkeit behalten)

In der Zwischenzeit die Cashew-Kerne in einer Pfanne, ohne Fett, rösten und abkühlen lassen..

Gewürfelte Paprika, Gurke, Tomate und Chili unter den Couscous heben.

Aus der Melone kleine Kugeln ausstechen oder kleine Würfel schneiden. (Dabei austretenden Saft auffangen und zum Salat geben.)

Mit einem EL Harissa, Meersalz und Pfeffer aus der Mühle kräftig würzen, Kräuter, Cashew-Kerne und Melonen-Kügelchen unterheben.

Guten Appetit!

♥ Birgit ♥

Couscous-Salat mit Melone und Minze

Couscous-Salat mit Melone und Minze

5 comments

  • Eileen

    Harissa muss bei mir in den Couscous-Salat auch unbedingt rein ! Das gibt einfach ein tolles leckeres Geschmäckle.
    Die Variante mit Melone und Nüssen kenne ich gar nicht, hört sich aber auch echt toll an.
    Ich nehme mir den Salat immer sehr gerne mit ins Büro, da hat man dann einfach etwas leichtes, schmackhaftes.

    Grüße
    Eileen

    • Birgit D

      Ich experimentiere gerne und dabei ist dieses Couscous-Rezept mit Melone herausgekommen. Schmeckt wirklich lecker. Probier es aus und ich freue mich, wenn Du mir mitteilst, wie der Salat Dir schmeckt 🙂 Liebe Grüße ♥ Birgit ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: