Dinkelbrot mit getrockneten Tomaten, Chia & Kürbiskernen – lecker als Beilage zum Grillen

Dinkelbrot mit getrockneten Tomaten, Chia und Kürbiskernen

Dinkelbrot mit getrockneten Tomaten, Chia und Kürbiskernen

Meine neueste Brot-Kreation habe ich mir letztens als Beilage zum Radieschensalat erdacht und es hat alle so begeistert, dass ich das Brot  heute noch einmal, als Beilage zum Grillen, gebacken habe. Es schmeckt wirklich total lecker, ist würzig, saftig, fluffig, sieht appetitlich aus und hält sich super frisch. (Ich hätte da noch mehr passende Adjektive 😉 ) Möchtet Ihr es auch probieren!? Dann legt los!

So geht‘ s:

Zutaten für ein (oder 2 kleine) Dinkelbrot:                Zeitaufw.: Vorber. 15 Min. + 60 Min. Ruhe + ca.30 Min Backz.

  • 500 g Dinkelmehl, Type 630
  • 20 g  frische Hefe
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl + 1 – 2 TL zum Bepinseln
  • 350 ml warmes Wasser
  • 2 EL Chia-Samen
  • 1 Handvoll Kürbiskerne
  • 50 g getrocknete Soft-Tomaten, kleingeschnitten

Zubereitung:

In einer Tasse, halb gefüllt mit warmen Wasser und einer kleinen Prise Zucker, die Hefe auflösen.

Das Mehl in eine Rührschüssel geben; in der Mitte eine Mulde freischieben und dort die flüssige Hefe hineinrühren. Das Salz,  Öl, klein geschnittene getrocknete Tomaten, Chia-Samen und Kürbiskerne rundherum auf dem Mehlrand verteilen.  Alle Zutaten unter Kneten vermischen und dabei das warme Wasser nach und nach zugießen.

Ich knete immer per Hand, doch wer mag, kann auch eine Küchenmaschine benutzen. Der Teig sollte so lange geknetet werden, bis er sich von der Schüsselwand löst. Sollte er zu klebrig sein, dann etwas Mehl zugeben und so lange weiterkneten, bis sich der Teig zu einer weichen Kugel formen lässt. Ist der Teig zu krümelig, dann während des Knetens tröpfchenweise soviel warmes Wasser zufügen bis er eine gleichmäßtige Bindung hat.

Etwas Mehl über den Teig-Kloß stäuben, mit einem feuchten Tuch abdecken und an einen warmen Ort stellen. Hier den Teig so lange gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Das dauert ca. 1 Stunde. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C Umluft oder 200 °C O-/U-hitze vorheizen.

Den aufgegangen Teig, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech, noch einmal durchkneten und einen runden Brotlaib oder aber den Teig teilen und zwei kleine Brote formen. (Ich habe diesmal meine beiden Brote mit Olivenöl eingerieben in der Hoffnung eine schöne braune Kruste zu erhalten. Hat auch prima geklappt 🙂  )Dann im vorgeheizten Backofen ca. 30 – 40 Minuten (1 Brot) oder ca. 20 Minuten (2 Brote) backen. Das fertig gebackene Brot hört sich beim “Anklopfen” hohl an.

Nach dem Backen das Brot oder die Brote auf einem Backgitter abkühlen lassen. Ich kann Euch aber versprechen, dass Ihr es nicht abwarten  und das Brot noch warm probieren werdet; denn der Duft – einfach nur mmmmmmmmh

Viel Spaß beim Backen und Genießen!

Birgit

Dinkelbrot mit getrockneten Tomaten, Chia und Kürbiskernen

Dinkelbrot mit getrockneten Tomaten, Chia und Kürbiskernen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: