Erdbeer-Parfait ♥ delicious

Erdbeer-Parfait

Erdbeer-Parfait

Mmmmmh – Ich liebe Parfait – Du liebst Parfait – er, sie, es und wir und Ihr und sie sowieso. Und weil das so ist,  probiere ich immer wieder neue Variationen aus.

Das heutige Rezept besteht aus fruchtig frischen Erdbeeren und  zerkleinerten Baisers   –  ein Parfait – mmmmmh – so frostig,  zart knusprig, cremig und zuckersüß – einfach himmmmmmmlisch!!!

Und so hab‘ ich’s gemacht:

Zutaten:

  • 6 Eigelb
  • 200 g Zucker
  • 600 ml Schlagsahne
  • 200 ml saure Sahne
  • Vanilleschote
  • 250 g frische Erdbeeren + einige zum Dekorieren
  • 50 g Baisers (z. B. Tropfen oder selbstgemacht)
  • Frischhaltefolie für die Form

Zubereitung:

Das ausgekratzte Mark der Vanilleschote, Eigelb und Zucker mit einem elektrischen Mixer so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine cremige, hellgelbe Masse entstanden ist.

Die gewaschenen und geputzten Erdbeeren mit einem Stabmixer grob pürieren.( Ich finde es schön, wenn das Fruchtfleisch noch erkennbar ist.)

Baisers in einen Plastikbeutel füllen, schließen und mit Hilfe der Finger oder schwerem Gerät (z.B.Teigrolle) nicht zu fein zerbröseln.

In einer zweiten Schüssel süße und saure Sahne erst verrühren und dann mit dem Rührgerät zu einer cremigen, aber nicht steifen Masse schlagen.

Vorsichtig mit einem großen Löffel die geschlagene Sahne, zusammen mit den pürierten Erdbeeren  und den krümeligen Baisers, unter die Eimasse heben. Es muss alles gut vermischt sein.

Ein Gefäß, hier: eine Rehrücken-Form, mit Frischhaltefolie so ausschlagen, dass sie gr0ßzügig überlappt. Die  Masse hineingießen. Mit der überstehenden Folie abdecken und  ins Gefrierfach stellen.

Es sollte dort mindestens 10 Stunden frieren.

Zum Servieren  die Form kurz in heißes Wasser tauchen, abtrocknen,  auf eine Platte stürzen, die Folie abziehen und nach Belieben dekorieren.

Tipp: Anstelle einer großen (Rehrücken-) Form können auch Portionsförmchen mit der Parfait-Masse gefüllt werden.

Bon appétit!

 ♥ Birgit ♥

Erdbeer-Parfait

Erdbeer-Parfait


4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: