Frutti di Mare – lecker!

Und schon wieder Abend. Wo bleibt bloß die Zeit???
Es muss mit dem Essen schnell gehen – also – wie fast immer .
Welch‘ ein Glück, dass ich noch zwei Packungen tiefgefrorene Frutti di Mare in der Tiefkühltruhe habe. Zusammen mit Spaghetti und Gemüse – ein köstliches mediterranes Gericht.

Meine Männer waren begeistert. Wenn du es auch ausprobieren möchtest so geht’s:

  • 500 g Spaghetti
  • 2 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, frisch
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 weisse Zwiebel
  • 500g Meeresfrüchte, TK, gemischte (Garnelen, Muscheln, Tintenfisch)
  • 500g Gemüse, TK (z.B. güner Spargel, Erbsen oder nach Geschmack)
  • (Rosmarin-Zitronen-)Meersalz
  • Zitronenpfeffer
  • ½Teel Fenchelsamen
  • 1/2 Be Crème fraîche
    100 ml trockener Weisswein

Zubereitung:

Die Spaghetti in ca 5 l kochendes Wasser geben und al dente garen .

Zwei EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.

In feine kleine Würfelchen geschnittene rote und weiße Zwiebeln in das erhitzte Öl geben und glasig dünsten.

Die TK-Meeresfrüchte-Mischung dazugeben und garen bis die austretende Flüssigkeit beinahe vollständig verdampft ist.

In einem zweiten Topf das tiefgefrorenes Gemüse ( ich habe eine wirklich tolle Mischung vom „Hunde-Netto“ mit grünem Spargel, Romanesco usw. )nach Packungsangabe zubereiten. Diese dann zu den Meeresfrüchten in die Pfanne geben.
Mit (Rosmarin-Zitronen-) Meersalz, Zitronenpfeffer und im Mörser zerriebenen Fenchelsamen würzen.

In diese Mischung nun noch  ca. 100 ml trockenen Weisswein und einen halben Becher Crème fraîche einrühren, erhitzen – jedoch nicht mehr kochen lassen und sofort unter die Spaghetti heben und servieren.

Guten Appetit!

♥ Birgit ♥

Spaghetti frutti di mare

Spaghetti frutti di mare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: