Mandel-Waffeln mit Vanilleeis & Himbeersauce

Mandel-Waffeln mit Vanilleeis & Himbeersauce

Mandel-Waffeln mit Vanilleeis und Himbeersauce

Mandel-Waffeln mit Vanilleeis und Himbeersauce

Gäste haben sich kurzfristig zum Kaffee angesagt und kein Kuchen im Haus. Habt Ihr für diesen „Notfall“ ein Last-Minute-Kuchen-Rezept in petto? Brownies und Blondies, die Ihr z.B. von  hier, hier, hier und hier kennt, sind oft meine erste Wahl, da sie immer reißenden Absatz finden und im Nullkommanichts gebacken sind. Doch auch von selbstgebackenen warmen Waffeln habe ich noch nie eine übrig behalten. Mit Vanilleeis und  einer  schnelle Fruchtsauce habe ich in kürzester Zeit etwas Leckeres zum Kaffee oder Tee, das meine Gäste verzückt die Augen verdrehen lässt 😉

Aus meinem  Waffel-Repertoire habe ich heute die leckeren Mandel-Waffeln hervorgekramt.

So geht‘ s:

Zutaten für ca. 16 Waffeln:              Zeitaufwand für die Vorber. 15 Min. + Backen ca. 30 Min.

  • 250g Weizenmehl, Type 405
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 200 g weiche Butter + ca. 50 g zerlassene Butter für das Waffeleisen
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier, Gr. M
  • 280 ml Milch
  • 1 Bio-Zitrone, davon 1 TL Abrieb
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Vanilleeis
  • Himbeerkonfitüre oder Konfitüre nach Wahl
  • 3 – 4 EL Fruchtsaft, hier: Granatapfelsaft

Zubereitung:

  1. Alle angegebenen Zutaten abgewogen bereitlegen.
  2. 50 g Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen auf den Herd stellen.
  3. Die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und dem Zitronenabrieb cremig schlagen. Nacheinander je ein Ei dazugeben und dann mit Mehl, Mandeln, einer Prise Salz und Milch zu einem glatten Teig verrühren.
  4. Das Waffeleisen vorheizen, die Backflächen mit etwas Butter bepinseln (solltest Du keinen Backpinsel finden  😉  , tunke einfach etwas zusammengedrehtes Küchenpapier in die Butter…) mit einem Esslöffel je einen dicken Klecks in die Mitte setzen, Waffeleisen schließen und die Waffeln in je ca. 1,5Min. goldbraun backen. Zum Abkühlen die Waffeln auf ein Gitter legen. Legst Du sie übereinander werden bzw. bleiben sie weich.
  5. In der Zwischenzeit bereite ich eine ultraschnelle Fruchtsauce. Dazu nehme ich einfach ein Glas Himbeer-Konfitüre. (Aber Du kannst natürlich auch jede andere Konfitüre nehmen; das hängt von Deinem Geschmack und /oder Vorräten ab.) Den Inhalt des Glases fülle ich in einen kleinen Topf und erwärme ihn unter Rühren mit etwas Granatapfelsaft. (oder einem anderen, zur Konfitüre passenden, Saft).

Zum Servieren gebe ich je eine Waffel auf einen Teller, bestreue sie mit Puderzucker, setze dann eine Kugel Vanilleeis darauf und gieße etwas warme Fruchtsauce darüber.

Im Handumdrehen fertig zum Genießen!

Ich wünsche Euch einen guten Appetit!

Birgit

Mandel-Waffeln mit Vanilleeis und Himbeersauce

Mandel-Waffeln mit Vanilleeis und Himbeersauce

 


4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: