N° 39 ☼ Melonenkaltschale mit Ingwer & Minze – erfrischend würzig

Melonenkaltschale mit Ingwer und Minze, erfrischend - würzig - anders

Melonenkaltschale mit Ingwer und Minze, erfrischend – würzig – anders

In den Sommermonaten habe ich immer Melonen im Haus. Ich mag besonders Cantaloupe-, Charentais-, Galia- und Wassermelone. Sie sind so aromatisch, erfrischend, durstlöschend und außerdem noch so gesund, sodass sie  solo, aber auch als Zutat für allerlei sommerliche Speisen ideal sind.

Mögt Ihr auch so gern süßes, aromatisches Melonenfruchtfleisch und dazu herzhaft deftigen Schinken?! Dann gefällt Euch bestimmt auch, wenn nicht noch mehr,  meine Variante dieses Vorspeisen-Klassikers: eine Melonen-Kaltschale mit frischer Minze und Ingwer, zu der ich mit Prosciutto di Parma umwickelte Brotsticks reiche.

So geht‘ s:

Melonenkaltschale – Zutaten für 4 Personen:               Zeitaufwand: 15 Minuten + mind. 2 Std. Kühlzeit

  • 2 Galiamelonen oder Honigmelonen
  • 1 Stück Wassermelone, als Einlage, optional
  • 1 kleines Stück Ingwer, (2-3 cm) gerieben
  • Chili aus der Mühle
  • 1 Bio-Zitrone
  • 150 ml trockener Sekt oder Prosecco
  • 50 ml Portwein
  • 50 ml Pfefferminzlikör, optional
  • 1 Handvoll frische Pfefferminzblätter
  • 100 g Crème fraîche
  • 100 g Prosciutto di Parma, optional
  • Brotsticks, optional
Melonenkaltschale mit Ingwer und Minze, erfrischend und würzig

Melonenkaltschale mit Ingwer und Minze, erfrischend und würzig

Zubereitung:

Die Galia-Melonen halbieren und die Kerne mit einem Esslöffel herausschaben. Mit Hilfe eines Kugelausstechers aus einer Melonenhälfte   Fruchtfleischkugeln für die Suppeneinlage heraustrennen. Diese in eine kleine Schüssel füllen, mit dem Pfefferminz-Likör parfümieren (optional) und abgedeckt in den Kühlschrank stellen. (Wer mag sticht zusätzlich aus einem Stück Wassermelone Kugeln heraus )

Die Zitrone heiß abwaschen, die gelben Anteile der Schale abreiben und auspressen.

Den Ingwer fein reiben.

Die Pfefferminzstiele waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und klein schneiden. Die oberen Blattkrönchen für die spätere Garnitur beiseite legen.

Das Fruchtfleisch, Pfefferminzblätter, geriebenen Ingwer, Sekt, Portwein, Zitronensaft und -abrieb sowie eine Prise gemahlenen Chilis mit Hilfe eines Stabmixers oder Standmixers pürieren. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken und ca. 2 Stunden kalt stellen. (Vor dem Servieren noch einmal abschmecken!)

Die Melonenkaltschale in Glasschälchen verteilen, die Melonenkugeln hinein geben, einen Crème fraîche-Tuff in die Mitte setzen und mit „Pfefferminz-Krönchen“  garnieren.

Jeweils 2 Brotsticks mit Parma-Schinken umwickelt auf die Schälchen legen, servieren and . . .

Sunshine, sunshine reggae
Let the good vibes get a lot stronger. . .

Birgit ☼

Melonenkaltschale mit Ingwer und Minze, erfrischend und würzig

Melonenkaltschale mit Ingwer und Minze, erfrischend und würzig

 

 

 

Merken

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: