Nussiger Möhrenkuchen – Österlicher Backgenuss

Nussiger Möhrenkuchen

Nussiger Möhrenkuchen

Was gibt es Schöneres, als bei herrlichem Sonnenschein, inmitten von Vogelgezwitscher, zart sprießendem Grün und bunten Blumen an einem liebevoll gedecktem Tisch, Kaffee und leckeren Kuchen zu genießen?!

Traditionell backe ich zu Ostern einen Möhrenkuchen; denn nicht nur der Osterhase liebt Möhren, nein, sie schmecken auch uns sehr gut, besonders, wenn sie  Bestandteil eines Kuchens sind, der mit Nüssen und Marzipan weitere leckere Zutaten beinhaltet.

 Zutaten für einen nussigen Möhrenkuchen:                             Zuber.: 20 Min. + Backz.: 50 Min.

  • 500 g Möhren, grob gerieben
  • 6 Eier, Gr. M
  • 100 g Marzipanrohmasse, grob gerieben
  • 350 g gemahlene Haselnüsse
  • 80 g Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • Ingwer, ca. 3 cm Stück, gerieben
  • ½ Bio-Zitrone, abgeriebene Schale
  • 2 TL Backpulver
  • 160 g Zucker
  • ———
  • 200 ml Aprikosenmarmelade
Nussiger Möhrenkuchen-3 - Kopie

Nussiger Möhrenkuchen

Zubereitung:

  1. Eier trennen.
  2. In einer großen Schüssel das Eiweiß zusammen mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Zucker dabei langsam einrieseln lassen.
  3. Das Eigelb, Zitronenschale und  Marzipan in  einer zweiten Schale, mit Hilfe eines Mixers. cremig schlagen.
  4. Den Backofen auf Umluft 160° C (180° C O-/U-hitze) vorheizen.
  5. Eine Springform (26 cm ∅) einfetten.
  6. Mehl, Backpulver und Nüsse mischen.
  7. Die geriebenen Möhren und den geriebenen Ingwer mit einem großen Löffel unter den Eischnee heben.
  8. Dann die cremige Eigelbmasse zufügen.
  9. Die Nussmischung in drei Portionen vorsichtig unterrühren.
  10. Den Teig in die Form füllen und glatt streichen.
  11. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca 50 Minuten backen (Holzstäbchen-Probe).
  12. Nach dem Backen wird der Kuchen aprikotiert; d.h. die Aprikosenmarmelade wird durch ein feines Sieb gedrückt und auf der Decke des warmen Kuchens glatt gestrichen.
  13. Den Kuchen in der Springform auskühlen lassen und eventuell dekorieren.

Tipp: Dies ist ein Kuchen, der sehr gut vorbereitet werden kann. Er schmeckt besonders gut , wenn er einen Tag durchgezogen ist. Probiert dazu Schlagsahne, Crème fraîche oder eine Vanille-Creme.

Guten Appetit!

♥ Birgit ♥

Möhrenkuchen


4 Kommentare

  • erika

    guten abend,

    ostern steht bald vor der türe und mich würde dieser kuchen interessieren – wie gross ist deine springform?

    danke für die info und die feinen rezepte,

    gruss,
    erika

    • Birgit D

      Moin liebe Erika,
      stimmt – kaum haben wir die Weihnachtszeit überstanden, steht auch schon wieder der Osterhase 🐰 in den Startlöchern…
      Für diesen leckeren Möhrenkuchen verwende ich eine Springform mit ca. 26 cm Durchmesser.
      Ich wünsche Dir viel Spaß beim Backen.
      Viele Grüße und – danke für die Blumen 🌷 😊 Birgit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: