N° 34 ♥ Orientalische Linsensuppe mit Harissa

Orientalische Linsensuppe

Orientalische Linsensuppe

Ich liebe orientalische Gewürze.  Würzmischungen wie Ras el-Hanout, Baharat, Garam masala, Za’atar und andere stelle ich selbst her. – Es ist immer wieder ein Fest für die Sinne, sobald die Gewürze beim Rösten ihre Aromen verströmen  und sich dann beim Zerstoßen und Reiben im Mörser, ganz nach meinem Gefühl und Geschmack, zu einer einzigartigen Mischung vereinen.  🙂

Auch Harissa, eine Würzpaste, die in Nord-Afrika beheimatet ist, stelle ich selbst her und verwende sie sehr oft in meinen Gerichten. So auch in der heutigen Suppe am Freitag, die durch die würzige Schärfe der Paste den besonderen Geschmack bekommt.

So geht‘ s:

Orientalische Linsensuppe, Zutaten für 2 – 3 Personen als Hauptspeise:        Zeitaufwand: 30 Minuten

  • 1 Karotte
  • 1 Stück Knollensellerie
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g rote Linsen
  • 1,25 l Gemüsebrühe + falls nötig, zum Verdünnen
  • 1 EL Harissa
  • 200 g  griechischen Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • einige Stiele glatte Petersilie
  • 2 – 3 Stiele Minze
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 2 TL Schwarzkümmel

Zubereitung:

  1. Möhren und Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  3. Die Kräuter abspülen,  trocken schütteln und grob hacken.
  4. Joghurt und Zitronensaft verrühren und mit einer Prise Salz würzen.

Das Öl in einem ca. 2 Liter fassenden Topf erhitzen. Schalotten- und Knoblauchwürfelchen darin glasig dünsten. Dann Karotten-. Selleriewürfel, Linsen und Harissa zufügen und alles 2 Minuten unter Rühren andünsten.

Mit 1,25 l Gemüsebrühe ablöschen und zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.

Mit einem Stabmixer das Gemüse in der Flüssigkeit fein pürieren (falls die  Suppe zu dick sein sollte, dann einfach so viel heißes Wasser oder Brühe  zufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist)), dabei die Hälfte von dem angerührten Joghurt zufügen und  mit Salz und Pfeffer würzen. Falls nötig noch einmal erwärmen – nicht kochen!
Zum Servieren die Linsensuppe mit einem Klecks Joghurt und mit Schwarzkümmel sowie Kräuterblättchen bestreut servieren.

Guten Appetit!

Signature BirgitD

Orientalische Linsensuppe

Orientalische Linsensuppe

Merken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: