Schokoladige Brownies mit Kirschen – mmmmmh – traumhaft ♥

Schokoladige Brownies mit Kirschen

Schoko-Brownies mit Kirschen

Schoko-Brownies mit Kirschen

Der Blog-Umzug ist geschafft. Puh, das war eine wirklich intensive, zeitraubende Arbeit. Blog einwickeln und einfach mal eben unter eine neue Adresse packen – nein – so geht es leider nicht und hättest Du, lieber Konstantin, mir nicht geholfen, hätte ich diese Aktion samt plötzlich defektem Notebook, nicht bewältigt. Deshalb an dieser Stelle noch einmal meinen allerherzlichsten Dank an Dich – sei herzlich umarmt und geküsst

Der größte Teil des Umzugs ist vollendet, doch es gibt noch immer viel zu tun. Die Sidebars müssen auf Stand gebracht , meine Leseliste erneuert und die alten Posts durchgelesen werden, da beim Transferieren einiges verloren gegangen oder vertauscht worden ist und, und, und…

Doch ich bin frohen Mutes, dass ich das bald alles erledigt habe. Wichtig ist , dass ich mich auf meinem neuen Blog schon fast heimisch fühle – Ist schon merkwürdig in einer anderen „Umgebung“ zu sein…

Ich hoffe, Euch gefällt es bei mir auch so gut und ich kann Euch auch in Zukunft bei mir willkommen heißen  🙂

Und da nach solch intensiven Anstrengungen auch eine Belohnung folgen sollte, habe ich uns eine große Portion „Glückshormone“ in Form von Schokolade bzw. Brownies verordnet

Schoko-Brownies mit Kirschen

Ich liebe es Brownies zu backen. Es müssen nur schnell ein paar gute Zutaten verrührt werden und innerhalb von weniger als einer Dreiviertelstunde liegen herrlich weiche, cremig schokoladige Köstlichkeiten zum Genießen  bereit. Also ideal für die schnelle Belohnungsschlemmerei an einem gemütlichen Nachmittag zum Tee oder Kaffee. –  Aber auch als leckeres Dessert, mit einem Likör oder etwas Vanille-Eis, sind sie absolut nicht zu verachten.

Nachdem ich erst vor kurzer Zeit die super aromatischen Mint-Brownies gebacken habe, steht mir nun  nach etwas Fruchtigem der Sinn. Dunkle Schokolade und süß-saure Kirsche sollen es heute sein – ein perfektes Paar –  und

so geht‘ s zur „Glücksseligkeit“:

Zutaten für ca. 12 Stücke, Gr. der Form ca. 28 x 20 cm      Zeitaufwand: 40 Min.

  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Kakaopulver
  • 3 Eier
  •  150 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 150 g dunkle Schokolade, 70%
  • 250 g Schattenmorellen aus dem Glas
  • 2 EL Schokoladenlikör, Kirschlikör, Rum oder das Mark von einer Vanilleschote
  • Puderzucker zu Bestäuben

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft oder 200 °C O.-/U.-hitze vorheizen.
  2. Eine Backform ( ca. 28 x 2o cm)oder einen entsprechend großen Rahmen mit Backpapier auskleiden.
  3. Die Schattenmorellen über einem Sieb gut abtropfen lassen.
  4. Die Butter und die grob zerkleinerte Schokolade in einem Topf erwärmen und wieder abkühlen .
  5. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Kakao mischen.
  6. Mit einem Mixer die erkaltete Buttermischung mit dem Zucker schaumig rühren.
  7. Dann die Eier und den Likör zufügen.
  8. Sobald die feuchten Zutaten gut verrührt sind, das Mehlgemisch dazugeben und gleichmäßig einarbeiten.
  9. Dann mit einem gr0ßen Löffel oder Teigschaber die abgetropften Kirschen zügig, aber vorsichtig, unterheben.
  10. Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und ca. 20 Minuten backen.
  11. Die Backzeit hängt von der Ofenleistung ab. Also unbedingt eine Holzstäbchenprobe machen → es sollte noch etwas Teig am Stäbchen hängen bleiben.
  12. Nach dem Backen die Form abkühlen lassen und Brownies in beliebiger Form und Größe schneiden.

Ich habe heute einfach einmal einen Plätzchen-Ausstecher in Sternform benutzt. Die Stern-Brownies mit Puderzucker-Schnee bestäuben und mit etwas Schlagsahne oder, so wie wir, mit Vanille-Eis genießen.

Guten Appetit und einen schönen zweiten Advent!

Birgit

Merken

Merken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: