Vegetarisch mit Liebe [Rezension]

Vegetarisch mit Liebe [Rezension]

Vegetarisch mit Liebe [Rezension]

Die Veröffentlichung eines eigenen Kochbuchs ist bestimmt der große Traum vieler Foodblogger. Für das amerikanische Ehepaar Jeanine Donofrio und Jack Mathews, deren Blog Love  & Lemons 2014 den Saveur Best Cooking Award gewonnen hat, ist dieser Traum in Erfüllung gegangen. 2016 veröffentlichten sie in den USA „The Love & Lemons Cookbook“ mit 120 vegetarischen Rezepten, das nun auch als deutsche Ausgabe erhältlich ist.

„Vegetarisch mit Liebe“ ist ein Kochbuch, das  schon auf den ersten Blick beeindruckt. Es ist ein großformatiges Hardcover, mit einer angenehmen Haptik und – mit  1500 g – kein Leichtgewicht 😉

Beim ersten Durchblättern gefällt mir sofort das klare Graphikdesign und die wunderschönen lichtdurchfluteten Bilder von Jack Mathews. Hier und da wird mein Blick schon ein erstes Mal in ein Rezept hineingezogen und – mhm – kein Lesebändchen – schade 🙁  Doch von vorn.

Gleich auf den ersten Seiten findet sich eine übersichtliche Inhaltsangabe, die mir zeigt, dass dieses Kochbuch nach dem Vorwort mit einem Rezeptteil aufwartet, der nicht, wie gewohnt nach Gängen,  sondern alphabetisch nach vegetarischen Lebensmitteln geordnet ist und mit Grundrezepten sowie einem Dank und einem Stichwortregister endet.

22. Kapitel, "Vegetarisch mit Liebe" [Rezension],

22. Kapitel, „Vegetarisch mit Liebe“ [Rezension],

Nachdem Jeanine im Vorwort aus ihrem Leben und dem Entstehen ihres Blogs erzählt hat, beschreibt sie die Intentionen, die zum Entwickeln eigener  Rezepte und dem Kochbuch führten. In erster Linie möchte sie mit diesem Buch Hilfestellung und Inspirationen  geben, um in der heimischen Küche kreativ mit dem saisonalen  Angebot von frischem Gemüse und Obst umgehen zu können. Jeanine rät „umgekehrt“ vorzugehen. Das soll heißen: Nicht mit einem Rezept zum Einkauf gehen, sondern auf dem Markt das appetitlichste Gemüse auswählen und damit ein Rezept entwickeln oder aus dem folgenden Hauptteil des Buches unter 26 Kapiteln eine passende Kreation heraussuchen. Da gibt es u.a. die schönsten Salate, Pizzen, Suppen, Wraps aber auch Rezepte für süße Köstlichkeiten.

 

14. Kapitel, "Vegetarisch mit Liebe" [Rezension],

14. Kapitel, „Vegetarisch mit Liebe“ [Rezension],

Diese Vorgehensweise behält nicht nur den saisonalen Markt im Blick, sondern sie wirkt sich auch positiv auf Reste im Kühlschrank aus; denn wie oft bleibt nach einem Essen Gemüse übrig und es fehlen nur noch die richtigen Ideen für eine Verwertung?!

Alle Gerichte sind wenig zeitaufwändig, leicht und frisch. Da findet sich z.B. ein Frühstückswrap mit Avocado; ein vegaetarisches Ceviche; Pizza mit geröstetem Blumenkohl, Birne und Lauch sowie Grünkohl mit Nudeln und Erdnussbuttersauce.

 

Rezept, "Vegetarisch mit Liebe"

Rezept, „Vegetarisch mit Liebe“

 

Da verpasst Jeanine altbekannten Lebensmitteln ein neues Outfit. Sie kommen nun als Rosenkohl-Wraps mit Mandelsauce; würzige Karotten-Tacos mit Koriander-Joghurt-Sauce oder auch Karotten-Gazpacho mit Zitronengras daher. Diese Gazpacho musste ich unbedingt ausprobieren. Ich liebe diese kalte Suppe in der traditionellen Tomatenversion und habe sie Euch hier (klick) schon einmal vorgestellt. Doch mit Karotte?! Seid gespannt. Ihr findet das Rezept morgen hier im Blog (Rezept-klick 🙂 )

 

Rezept aus "Vegetarisch mit Liebe" [Rezension],

Rezept aus „Vegetarisch mit Liebe“ [Rezension],

Die Rezepte sind von A – Z nach Hauptzutaten geordnet und jeweils ganzseitig mit einem verlockenden Bild versehen. Jede Anleitung  ist mit den Hinweisen  auf vegane oder glutenfreie Alternativen sowie Portionsgröße ausgestattet. Zusätzlich befinden sich am Ende des Rezeptteils leicht nachzuvollziehende Variationen für die Basisrezepte von Pesto, Salsa, Hummus und Guacamole. Außerdem vervollständigen Smoothies und Grundrezepte für Nüsse, Bohnen, Getreide, Saucen, Aufstriche und Dressings das umfangreiche Repertoire.

„Vegetarisch mit Liebe“ ist mit den einfallsreichen vegetarischen Rezepten und wundervollen Fotografien ein herausragendes Kochbuch. Allerdings werden teilweise Fertigprodukte wie z.B. Tortillas und Wraps verwendet, die auch in kürzester Zeit selbst hergestellt werden könnten und es fehlen die Angaben für die  Zubereitungszeit. Doch trotz dieser kleinen Minuspünktchen kann ich allen Vegetariern und Veganern, als auch Flexitariern, erfahrenen Kochbegeisterten, Anfängern mit wenig Kocherfahrung und Freunden pflanzlicher Produkte „Vegetarisch mit Liebe“ von Jeanine Donofrio und Jack Mathews nur empfehlen.

Von mir gibt es ♥ ♥ ♥ ♥

Dieses Buch wurde mir vom Südwest-Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank !

Titel: Vegetarisch mit Liebe
120 Rezepte von Apfel bis Zucchini
Autor: Jeanine Donofrio
Bilder:
Jack Mathews
Seitenzahl:
319 Seiten
Erschienen: März 2017
Preis: 24.99 EUR
ISBN: 978-3-517-09543-1
Verlag: Südwest

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: