Zitronenkuchen mit einer sahnigen Crème – blitzschnell gemacht ♥

Zitronenkuchen mit Frischkäsecreme

Zitronenkuchen mit Frischkäsecreme

 

Wenn ich eine Blog-Rundreise unternehme, stoße ich immer wieder auf wunderschöne Kuchen und Torten. Ich bin oft beeindruckt von dem Aufwand, der Sorgfalt und der Mühe, mit der die süßen Kreationen hergestellt werden. Welch ein Geschenk für Augen und Gaumen!

Ich backe auch gern, habe jedoch eher eine Vorliebe fürs Rustikale. –  Male ich eines meiner Bilder oder stelle ich einen Quilt her, dann bin ich sehr detailverliebt. Bei Kuchen und Torten habe ich nicht die Geduld. – Das hängt vielleicht damit zusammen, dass ich keine ausgesprochenen Kuchenesserin bin. ( Gib mir  Brot, Käse und Tomaten – und ich bin glücklich.) . Meine Lieben sind große Kuchenliebhaber und auch Gäste freuen sich, wenn sie bei mir zum Kaffee Selbstgebackenes kredenzt bekommen. Daraus resultiert, dass die Kuchen und Torten, die ich herstelle,  1.hervorragend schmecken müssen und 2. nicht so aufwendig in der Erstellung sein dürfen. Sind diese Bedingungen erfüllt, backe ich gern und mit großer Freude.

Heute backe ich einen  Zitronenkuchen mit einer sahnigen Decke aus Frischkäse-Crème – herrlich frisch – und blitzschnell fertig.

Und so hab‘ ich ihn gemacht:

Zutaten:

  • 250 g  zimmerwarme Butter
  • 150 g  Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Bio-Zitronen, Saft, Abrieb und Zesten zum Dekorieren (optional)
  • 4 Eier, Gr. M
  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Puderzucker
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 200 g Schlagsahne
Zitronenkuchen mit Frischkäsecreme

Zitronenkuchen mit Frischkäsecreme

Zubereitung:

Den Backofen auf 160°C Umluft (180° C O-/U-hitze) vorheizen.

Butter, Zucker, eine Prise Salz und abgeriebene Schale von einer Zitrone mit dem Mixer schaumig schlagen. Einzeln nacheinander die Eier unterschlagen und zum Schluss das mit Backpulver gemischte und gesiebte Mehl unterheben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig ca. 2 cm dick darauf ausstreichen.

Auf der mittleren Schiene im Backofen ca.  20 Minuten backen. ( Holzstäbchen-Probe = mit einem Holzstäbchen, z.B. Zahnstocher, in den Kuchen stechen. Haften am Stäbchen nach dem Herausziehen noch Teigreste, braucht der Kuchen noch ein paar Minuten längere Backzeit.).

Nach Backende das Blech herausnehmen und mit einem Holzstäbchen über den ganzen Kuchen verteilt , Löcher einstechen.

4 Esslöffel  Zitronensaft mit 1-2 EL Puderzucker verrühren und den Boden damit überziehen bzw. bestreichen.

Den Frischkäse mit dem übrigen Zitronensaft und dem restlichen Puderzucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Käsemasse heben. Diese Crème auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen und glatt streichen.Dann in beliebig große Stücke aufschneiden und mit den Zitronen-Zesten dekorieren.

Guten Appetit!

♥ Birgit ♥

Zitronenkuchen mit Frischkäsecreme

Zitronenkuchen mit Frischkäsecreme

 

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: