Bananenbrot als Zopf oder rund – mit Übernachtgare

Moin und hallo Ihr Lieben,

ich weiß nicht wieviele Bananenbrote ich bis heute schon gebacken habe. Doch eins weiß ich genau, diese Brote gehörten zu den ersten, die ich voller Stolz aus einem Backofen  gezogen habe. Mein traditionelles Bananenbrot mit Walnüssen ist eines der Brote, die mithilfe von Backpulver gebacken werden.

Bananenbrot im Anschnitt

Bananenbrot mit Hefe

Bananenbrot mit Hefe

Warum ich erst jetzt und nicht schon eher einmal daran gedacht habe, ein Bananenbrot mit Hefe zu backen – ich weiß es nicht. . . Aber vor ein paar Tagen, als ich das Möhrenbrot mit Ingwer ansetzte, war der Gedanke plötzlich da und – nun geht’s auch schon los!

Ich habe für Euch zwei Formvarianten. Die eine, ganz normal im runden Topf gebacken und die zweite in Form eines Zweistrangzopfes, für den Ihr eine Schritt-für-Schritt-Anleitung bekommt. Ihr habt die Wahl!

Während das Bananenbrot mit Backpulver einen eher kuchenähnlichen Charakter hat, ist mein Bananenbrot mit Hefe zwar ganz dezent süß und aromatisch, weist aber eine saftige und doch lockere Brotkrume auf. Ein Brot, das sich länger frisch hält. Mir gefällt es sehr gut. Es passt gleichermaßen auf den Frühstückstisch mit Käse oder Konfitüre wie auch nachmittags zum Kaffee oder Tee. Solltet Ihr demnächst also wieder einmal überreife Bananen im Obstkorb liegen haben, dann probiert dieses Bananenbrot unbedingt aus. Ich bin gespannt, wie es Euch gefällt. Viel Spaß beim Backen!

Eure

Bananenbrot im Anschnitt

Bananenbrot-Zopf

Bananenbrot als Zopf oder rund, no knead mit Übernachtgare

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Ruhezeit12 Stdn.
Gericht: Abendbrot, Brot-Snack, Brunch, Frühstück, Imbiss
Land & Region: Deutschland
Keyword: Bananen, Frühstücksbrot, Gusstopf, Hefe, no-knead, reife Bananen, Übernachtgare
Portionen: 1 Brot, ca. 1000g
Autor: birgitd.com
Drucken

Zutaten

Bananenbrot als Zweistrang-Zopf

  • 225 g Bananen reif, ohne Schale gewogen
  • 125 ml Milch 1,5% oder 3,5%ig
  • 10 g Salz
  • 1 g Hefe frisch
  • 450 g Weizenmehl Type 550
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 30 g Butter Zimmertemperatur
  • 40 g Zucker

Ei-Streiche

  • 1 Ei
  • 3 EL Milch

Zubereitung

  • Die Bananen schälen und möglichst fein mit der Gabel zerdrücken.
  • Die Milch abmessen. Eine halbe Tasse davon abnehmen und die Hefe darin auflösen..
  • In eine Rührschüssel Milch und Salz geben - verrühren
  • Dann das abgewogene Mehl, den Zucker, die weiche Butter, die zerdrückten Bananen und die aufgelöste Hefe dazugeben.
  • Die Zutaten zuerst mit einem Holzlöffel verrühren und dann per Hand so lange mischen bzw. kneten bis ein homogener Teig entstanden ist
  • Die Schüssel mit einem Deckel, Wachstuch oder Folie abdecken, damit der Teig nicht austrocknet. Der Teig sollte nun 12 Stunden bei Raumtemperatur, ca. 20°C, ruhen.
  • In der Anfangsruhezeit gern einige Male dehnen und falten. Auf jeden Fall aber nach 8 und 10 Stunden. .
  • Dann den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und rundherum dehnen und falten.

Rundes Brot

  • Den Teigkloß umdrehen, sodass die glatte Seite oben liegt.
  • Die Teigschüssel mit einem Geschirrtuch auslegen und mit Mehl bestäuben oder ein Gärkörbchen bereitstellen.
  • Den Teigkloß mit den Händen umfangen und die Teighaut so nach unten raffen bzw. ziehen, dass sie sich spannt - glatt wird.
  • Den Teigkloß in die vorbereitete Schüssel legen. Glatte Seite oben und abdecken.1 Stunde bei Raumtemperatur reifen lassen.
  • Milch und Ei verrühren
  • Den Backofen mit Topf und Deckel auf 200°C vorheizen. Nach einer Stunde den Teig auf ein zugeschnittenes Stück Backtrennpapier gleiten lassen. Mit dem verquirlten Ei bepinseln.
  • Den Deckel auflegen und den Topf in den Ofen schieben. Die Temperatur auf 180°C vermindern und 35 Minuten backen lassen. Dann den Ofen ausschalten. Den Deckel abnehmen und unter Aufsicht weitere 5 Minuten backen. Das Bananenbrot soll kross, aber nicht dunkel werden!!! - Sollte das Brot schon sehr dunkel sein, dann sofort aus dem Ofen nehmen.
    Das Brot aus dem Topf nehmen und auf einem Backgitter auskühlen lassen

Zweistrang-Zopf

  • Die Teigkugel halbieren,
  • Beide Teile jeweils auf der bemehlten Arbeitsplatte zu Stränge von 40 -45 cm Länge formen.
    Bananenbrot Zweistrangzopf
  • Die Enden sollten spitz zulaufen.
  • Die beiden Stränge so über Kreuz legen, dass der Querstrang obenauf liegt.
    Bananenbrot Zweistrangzopf
  • Mit der linken Hand das obere Strangende greifen, mit der rechten das untere.
  • Die linke Hand legt das Strangende unten, auf den Platz, wo eben das rechte Ende lag und die rechte legt gegengleich oben ab.
    Die gegenüberliegenden Enden austauschen.
    Bananenbrot Zweistrangzopf
  • Das Ende der rechten Stranges auf die linke Seite legen. Die linke auf die rechte.
    Bananenbrot Zweistrangzopf
  • Den oberen Strang nach unten legen. Den unteren nach oben.
    Bananenbrot Zweistrangzopf
  • Solange wiederholen bis die Stränge enden.
    Bananenbrot Zweistrangzopf
  • Von rechts nach links und von oben nach unten.
  • Die Enden verzwirbeln, platt drücken und dann unter das Brot schieben.
    Bananenbrot Zweistrangzopf
  • Den Zopf auf einen Bogen Backpapier legen.
  • Milch und Ei verrühren. Den Zopf damit bepinseln. - Den Ei-Rest abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
    Bananenbrot Zweistrangzopf
  • Den Zopf mit einer Schüssel oder ähnlichem abdecken und bei Raumtemperatur 1 Stunde ruhen lassen.
  • Den Ofen mit Backblech und, falls vorhanden, einen Bräter oder Topf, (der später beim Backen den Zopf abdecken soll) auf 200°C vorheizen.
  • Nach 1 Stunde den Teigling ein weiteres Mal mit der Eimischung bepinseln.
    Bananenbrot Zweistrangzopf
  • Backblech und Topf aus dem Ofen nehmen.
  • Den Zopf mittels Backpapier auf das Backblech ziehen und mit dem umgedrehten Bräter abdecken.
  • In den Ofen schieben , die Temperatur auf 180°C vermindern und 35 Minuten backen.
  • Nach 35 Minuten VORSICHT - DAMPF ENTWEICHT den Deckel abnehmen und weitere 5 Minuten bei abgestelltem Ofen backen.
  • Den Zopf nach dem Backen auf einem Gitter auskühlen lassen.

Interessierst du dich für weitere Brot-Rezepte? Dann schau Dich doch einmal hier um. Da ist für dich bestimmt etwas dabei!

Hast du das Bananenbrot oder ein anderes Rezept von mir ausprobiert? Super! Dann mach doch mal ein Foto und tag es mit @birgitdelicious und #birgitdelicious auf Instagram, um zu zeigen, wie es dir gelungen ist.

Oder schnapp dir ein Bild für deine Pinterest-Pinwand ♥

Gefallen dir meine Rezepte? Dann folg mir doch ganz einfach hier im Blog oder in den sozialen Medien, damit Ddu immer aktuell informiert bist.

INSTAGRAMPINTERESTFACEBOOK—- TWITTER

Bananenbrot als Zopf

Bananenbrot als Zopf

 

 

 


2 Kommentare

    • Birgit D

      Hallo Katrin,
      ich freue mich, dass es nach den kleinen Anfangsschwierigkeiten doch noch zu einem guten Ergebnis geführt hat. Hast Du das Brot als Zopf oder im Topf gebacken? – Ich bin gerade dabei, ein neues Gemüsebrot zu entwickeln. Die Zusammensetzung ist etwas crazy, aber ich denke, dass es klappen wird. Schau doch gern wieder vorbei! Die anderen Brote hier im Blog werden Deiner Familie sicher auch gefallen. Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: