Gemüse-Crumble mit einem Hauch von Orient

Moin und hallo Ihr Lieben,

gestern habe ich uns zum Dessert mit einem Apfel-Crumble verwöhnt. Dabei hatte ich die Idee, Streusel doch einfach auch mal auf Gemüse zu verteilen. Und damit ich diese Idee nicht wieder vergesse, habe ich sie heute gleich umgesetzt. Ich habe aus erntefrischem Gemüsefenchel, Buschbohnen, Mangold, Kartoffeln, Cherry-Tomaten und Kichererbsen (aus der Dose) ein Gemüseragout zubereitet; dieses kräftig mit Garam Masala gewürzt und mit köstlichen Feta-Haselnuss-Streuseln bestreut. – Jetzt frage ich mich, warum ich nicht schon früher auf diese wunderbare, würzige Crumble-Variante gekommen bin?!

Gemüse-Crumble mit einem Hauch von Orient
Gemüse-Crumble mit einem Hauch von Orient

Dieses Gericht ist sicherlich perfekt, um es je nach aktueller Saison und dem verfügbaren Gemüse zu variieren und da ich dieses vegetarische Rezept auf keinen Fall vergessen möchte und – damit auch Ihr es schnell ausprobieren könnt, schreibe ich es nun auf.

Ich bin neugierig auf Eure Meinung und freue mich, wenn Ihr eigene Gemüsekompositionen in den Kommentaren vorstellt.

Eure

 

Gemüse-Crumble mit einem Hauch von Orient

Gemüse-Crumble mit einem Hauch von Orient
Gemüse-Crumble mit einem Hauch von Orient

Gemüse-Crumble mit einem Hauch von Orient

Ein köstliches vegetarisches Rezept für saisonales Gemüse
Vorbereitungszeit40 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Arbeitszeit1 Std. 5 Min.
Gericht: Hauptmahlzeit, Vegetarisches Gericht
Land & Region: Deutschland, Orient
Keyword: blaue Bohnen, Bohnen, Bratkartoffeln, Cherry-Tomaten, Fenchel, Garam Masala, Kartoffeln, Kichererbsen, Mangold, Walnüsse, Zwiebeln
Portionen: 4 Personen
Autor: birgitd.com
Drucken

Zutaten

  • 125 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe groß oder 2 kleine, fein gewürfelt
  • 200 g Buschbohnen oder andere nach Wunsch
  • 150 g Gemüsefenchel
  • 200 g Mangold oder Blattspinat
  • 250 g Kartoffeln festkochend
  • 150 g Butter Zimmertemperatur
  • 2 EL Garam Masala alternativ Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 125 g Kichererbsen aus der Dose, abgetropft
  • 125 g Cherry-Tomaten
  • 1 Bio-Zitrone Abrieb, optional
  • ½ TL Cayennepfeffer oder Paprika- und etwas Chilpulver gemischt
  • 75 g Haselnusskerne gemahlen
  • 150 g Weizenmehl Type 550
  • 125 g Schafskäse (Feta) zerkrümelt

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C O.-/U.-hitze vorheizen.
  • Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.
  • Fenchel putzen und in feine, etwa 5 cm lange Streifen schneiden
  • Die Enden der Bohnen abschneiden (eventuell Faden ziehen), halbieren bzw. in etwa 5 cm lange Stücke schneiden.
  • Die Kartoffeln schälen und in etwa 3cm große Würfel schneiden.
  • In einem Topf 40 g Butter erhitzen. Darin Garam Masala und Kurkuma unter Rühren kurz anschwitzen
  • Das vorbereitete Gemüse dazugeben und 5 Minuten dünsten.
  • Währenddessen die Brühe erhitzen
  • Die Brühe dazugeben und etwas salzen.
  • Abgedeckt etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit den Mangold putzen, waschen und klein schneiden (auch die Stiele) -
  • Die Dose mit den Kichererbsen öffnen und das Gemüse abtropfen lassen.
  • Die Cherry-Tomaten waschen und halbieren.
  • Die Schale der gewaschenen Bio-Zitrone abwaschen und fein reiben.
  • Mangold, Kichererbsen, Cherry-Tomaten und Zitronenabrieb nach 10 Minuten Garzeit in den Topf geben und kurz aufwallen lassen.
  • Die Gemüsemischung in 4 kleine, backofengeeignete Formen füllen oder eine große (Auflauf-) Form verwenden.
  • In einem kleinen Topf die restliche Butter schmelzen lassen und den Cayennepfeffer hineinrühren.
  • Die gemahlenen Haselnusskerne und das Mehl dazugeben und so lange mit einem Löffel oder einer Gabel mischen bis Streusel (Crumble) entstanden sind.
  • Den Schafkäse fein zerkrümeln und locker unterrühren.
  • Die Streusel gleichmäßig auf dem Gemüse verteilen. Die Formen auf die untere Schiene in den Ofen stellen und dort ca. 30 Minuten backen bis die Crumble goldbraun sind.
  • Ich serviere dazu cremigen, griechischen Joghurt, in den ich gehackte Kräuter und auch etwas von dem Zitronenabrieb eingrührt habe,
    Guten Appetit!

Bist Du an weiteren Ofengerichten interessiert? Dann schau Dich doch auch mal *hier* und  *hier* um.

Hast Du den orientalischen Gemüse-Crumble oder ein anderes Rezept von mir ausprobiert? SUPER  Dann mach doch mal ein Foto und tag @birgitdelicious und hashtag es mit #birgitdelicious auf Instagram, um zu zeigen, wie es dir gelungen ist.

Oder schnapp Dir ein Bild für deine Pinterest-Pinwand ♥

Gefallen Dir meine Rezepte? Dann folge mir doch ganz einfach hier im Blog oder in den sozialen Medien, damit Du immer aktuell informiert bist.

INSTAGRAMPINTERESTFACEBOOK—- TWITTER

Gemüse-Crumble mit einem Hauch von Orient
Gemüse-Crumble mit einem Hauch von Orient

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: