Hackfleisch-Gemüsepfanne – in 30 Minuten servierbereit

Hackfleisch-Gemüsepfanne

19:00 Uhr –  der Tag im Garten ist vorbei und der Magen knurrt. Also etwas Schnelles! Was geben Kühlschrank und Vorratsraum her?  –   Seht selbst!

Viel Spaß bei der schnellen Zubereitung und guten Appetit!

Hackfleisch-Gemüsepfanne

Hackfleisch-Gemüsepfanne - in 30 Minuten servierbereit

Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Arbeitszeit30 Min.
Gericht: Hauptmahlzeit, Imbiss, Mittagessen, Schnell & Lecker, Schnelles Gericht
Land & Region: Deutschland / Germany
Keyword: Chili, Frühlingszwiebeln, Gemüsefond, Hackfleisch, Harissa, Karotten, Mais, mediterran, Olivenöl, Paprikaschoten, Pfannengericht, Rinderfond, Rosmarin, Schnell & Lecker, schnelles Gericht, schwarze Oliven, Tomaten, Zucchini, Zwiebeln
Drucken

Zutaten

  • 300 g Hackfleisch Bio; gemischt
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel rot (oder weiß), fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gewürfelt
  • 2 Paprikaschoten rote (Bio), geputzt, entkernt und in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 2 Karotten mittelgroße (Bio), geputzt und in feine Scheiben geschnitten
  • 4 Tomaten Roma oder andere, mittelgroß, (Bio), enthäutet und entkernt, geviertelt in Scheiben geschnitten
  • 1 Dose, kl. Mais Körner
  • 1 Glas/400ml Fond Rind oder Gemüse
  • 2 Zucchini kleine (Bio), längs halbiert und in dickere Scheiben geschnitten
  • 2 Zweige Rosmarin fein gehackt
  • 1 EL Harissa oder: fein geschnittene Peperoni (nach Geschmack), ¼ TL Kreuzkümmel, ¼ TL gemahlener Koriander, 1 Prise Zimt
  • 10 Oliven schwarze, in Scheiben geschnitten
  • 3-4 Frühlingszwiebeln das Grün. in feine Ringe geschnitten

Zubereitung

  • Öl in derPfanne erhitzen und das Hackfleisch krümelig braten, dabei nach dem Anbraten mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.
  • Die gewürfelte Zwiebel in der benutzten Pfanne glasig werden lassen (eventuell etwas Öl zufügen), den gehackten Knoblauch, die Möhren und die Paprika zufügen , ca. 5 Minuten anbraten.
  • Die Tomaten und den Mais (mit Flüssigkeit)  zufügen, erhitzen und mit Rinderfond ablöschen. Mit Harissa und Rosmarin würzen und 10 Minuten ohne Deckel unter Rühren garen.
  • Dann die Zucchini und das Hackfleisch dazugeben und noch weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und den Gewürzen abschmecken. In Scheiben geschnittene schwarze Oliven zufügen und mit den  Frühlingszwiebeln bestreuen.

Anmerkungen

Dazu serviere ich Spaghetti. Zum individuellen Verfeinern der Hackfleisch-Gemüse-Pfanne stelle ich Schälchen gefüllt mit Kräuter-Crème fraîche und frisch geriebenen Parmigiano reggiano dazu

 

Hackfleisch-Gemüsepfanne

Hackfleisch-Gemüsepfanne

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: