Käse-Schokokuchen mit Eierlikör fürs Osterfest

Moin und – frohe Ostern 🐰 Ihr Lieben,

eigentlich wollte ich heute nichts posten. Doch manchmal kommt es anders, als . . . Nachdem ich heute auf Facebook und Instagram ein Foto von meinem Osterkuchen gepostet hatte, wurde ich nach dem Rezept gefragt. Da ich es bisher noch nicht veröffentlicht hatte, hole ich das nun gern für Euch nach. Ich werde mich kurz fassen.

Österlicher Käse-Schokokuchen mit Eierlikör

Dieser Käse-Schokokuchen mit Eierlikör ist zum Dahinschmelzen! Die Kombination aus dunkler Schokolade und süß-säuerlicher Quarkcreme in Verbindung mit dem Eierlikör macht diesen Kuchen himmlisch lecker und – österlich!

Egal ob zur Oster-Kaffeeetafel, sonntags zum Kaffee, zur Geburtstagsfete oder anderen Gelegenheiten –  dieser leckere aromatische Kuchen wird garantiert Beifall bekommen. Das Rezept ist unkompliziert. Die Arbeitszeit hält sich in Grenzen und er ist innerhalb von 45 Minuten fertig gebacken. Danach muss er nur noch abkühlen, bevor als cremiges Topping, die Schlagsahne und Eierlikör darauf verstrichen wird. (Benötigt Ihr eine größere Kuchenmenge? Einfach die Rezeptmenge verdoppeln und ein tiefes Backblech verwenden.)

Auf meinem Bild ist das Topping nicht aufgetragen, da wir diesen Kuchen wegen der Corona-Pandemie allein, zu zweit, essen müssen. Er muss sich also einige Tage halten. (im Kühlschrank) Mit aufgetragenem Topping würde er wahrscheinlich nicht so lange schmecken. Ich reiche deshalb die mit Eierlikör aromatisierte Schlagsahne in einem Schälchen seperat dazu. Probiert das Rezept aus! Ihr werdet den Kuchen lieben!

Viel Spaß beim Backen und lasst Euch diesen cremig-aromatischen Käse-Schokokuchen schmecken 🐰

Noch einmal von mir alles Liebe zum Osterfest und – bleibt gesund 🌷🌷🌷

Eure

Käse-Schokokuchen mit Eierlikör

Schokoladiger Eierlikör-Quarkkuchen

Käse-Schokokuchen mit Eierlikör

Ein herrlich schokoladiger Kuchen mit einer aromatischen Eierlikör-Quark-Creme und einem sahnigen Topping - ein Kuchen, der sehr gut am Vortag vorbereitet werden kann. Das Sahne-Topping wird erst vor dem Servieren aufgetragen.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Gericht: Käsekuchen
Land & Region: Deutschland
Keyword: Apfelkuchen, backen, Eierlikör, Käsekuchen, Osterkuchen, Ostern,, Party-Kuchen, Quark, Quarkkuchen, Schokolade, Zitrone
Portionen: 12 Stücke
Autor: birgitd.com
Drucken

Zutaten

Schokoteig

  • 100 g Butter weich
  • 200 g Schokolade 70% Kakao oder Zartbitter-Kuvertüre
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei Gr. M
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 1 Tl Backpulver
  • 25 g Kakao ungesüßt

Käsecreme

  • 500 g Magerquark
  • 1 Vanilleschote
  • 100 g Sahne
  • 2 Eier Gr. M
  • 200 ml Eierlikör davon 75ml fürs Topping
  • ½ Bio-Zitrone Saft und Abrieb
  • 100 g Zucker
  • 1 Päck. Vanille-Puddingpulver zum Kochen
  • 1 TL Speisestärke
  • 200 g Schlagsahne

Zubereitung

Teig

  • Den Backofen auf 180°C O.-/U.-hitze oder 
160°C Umluft vorheizen. Das Rost in die unterste Schiene schieben.
  • Den Boden der Springform mit Backpapier bedecken und den Rand mit Butter einfetten.
  • Schokolade und Butter über einem Wasserbad flüssig werden lassen.und dann zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz zu einer locker cremigen Masse mixen.
  • Dann die Butter-Schokomischung dazuigeben und verrühren.
  • Mehl, Backpulver, und Kakao sieben, zur Butter-Schokocreme geben und verrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Springform geben und glatt verstreichen.
  • Auf das Rost im vorgeheizten Ofen stellen und 15 Minuten vorbacken.

Füllung

  • In der Zwischenzeit die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark ausschaben.
  • Quark mit der Sahne, glatt rühren.
  • Dann nach und nach Eier, 125ml Eierlikör, Zitronenabrieb und -saft, Zucker und Vanillemark zufügen und mixen.
  • Stärke und Puddingpulver klümpchenfrei unterrühren.
  • Die Springform aus dem Ofen nehmen,
  • Die Quarkcreme auf dem Teig verteilen und glatt streichen..
  • Die Form wieder in den Ofen schieben und weitere ca. 30 Minuten backen.
  • Dann herausnehmen und 10 Minuten ruhen lassen
  • Den Springformrand entfernen und den Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Vor dem Servieren die Sahne cremig, aber nicht steif schlagen und auf der Kuchenoberfläche wellig verstreichen.
  • Mit dem restlichem Eierlikör beträufeln und nach Wunsch dekorieren.
  • Wer mag kann den Kuchen allerdings auch noch einige Stunden oder über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen und dann wie vor mit Sahne bestreichen. - Ein Kuchen, der sich gut vorbereiten lässt.
    Guten Appetit!

Na, hat Dir der Käse-Schokokuchen mit Eierlikör gefallen? Wenn ja und Du ihn gebacken hast, lade doch ein Bild bei Instagram  hoch und tagg es  mit @birgitdelicious und #birgitdelicious  ♥ Ich bin schon sehr gespannt!

Gefallen Dir meine Rezepte? Dann folg mir doch ganz einfach hier im Blog oder in den Sozialen Medien, damit Du immer aktuell informiert bist:

INSTAGRAMPINTERESTFACEBOOK

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: