Kräuter-Flammkuchen mit Tomaten auf würzigem Rahm

Kräuter-Flammkuchen mit einem bunten Tomaten-Mix auf würzigem Rahm.

Moin und hallo Ihr Lieben,

frisch gepflückte Tomaten sind meine absoluten Lieblinge der Saison. Sie zaubern Geschmack und Sonne auf den Tisch.

Heute: Sonnenschein in Form eines Kräuter-Flammkuchen, dessen Teig ich mit frischen Gartenkräutern angereichert habe und einem üppigen, fruchtig würzigen Belag aus einem bunten Tomaten-Mix auf einer Creme mit Kräutern quer durch den Garten.

Da ich mich relativ spontan für die Zubereitung von Flammkuchen als Mittagessen entschlossen habe und außer eines Brotteigs, der abends abgebacken werden sollte, kein Teig vorhanden war, habe ich eine „schnelle“ Hefeteigvariante gewählt. Das heißt: Nach drei Stunden lagen die wundervoll würzigen Flammkuchen genussbereit auf den Tellern.

Viel Spaß bei der Zubereitung und  – guten Appetit!

Eure

Kräuter-Flammkuchen mit Tomaten

Kräuter-Flammkuchen in zwei Varianten 1. mit Tomaten und 2. mit Tomaten und Prosciutto di Parma
Kräuter-Flammkuchen

Kräuter-Flammkuchen mit Tomaten auf würzigem Rahm

Ein "schneller" Flammkuchen mit fruchtigem Tomatenbelag
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Ruhezeit2 Stdn.
Gericht: Abendessen, Imbiss, Mittagessen
Land & Region: Deutschland
Keyword: Creme fraiche, Flammkuchen, Gartenkräuter, Hefe, Kräuter, Tomaten, Tomaten-Mix, Weizenmehl, Weizenmehl Type 550
Portionen: 2 - 4 Portionen
Autor: www.birgitd.com
Drucken

Zutaten

  • 8 g Hefe frische
  • 125 g Wasser lauwarm
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 8 g Salz
  • 750 g Tomaten Mix, z.B. Cherry-und FleischTomaten in verschiedenen Farben - oder auch nur eine Sorte nach Wunsch
  • Einige Handvoll Basilikumblätter
  • 1 Handvoll Kräuter gemischt, hier: Oregano, Rosmarin, Schnittlauch, Salbei, Basilikum (für den Teig)
  • 200 g Crème fraîche
  • Chili gemahlen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel rot oder weiß
  • frisch gemahlener bunter Pfeffer
  • 75 g Oliven schwarz, in Scheiben geschnitten - optional

Zubereitung

  • Die Kräuter für den Teig waschen, trocken tupfen und klein hacken.
  • 50g Wasser von der Gesamtmenge abnehmen, in eine Tasse geben und die Hefe darin auflösen.
  • 75 g Wasser in eine Rührschüssel geben und das Salz darin verrühren.
  • Dann das Mehl, ¾ der gehackten Kräuter (Rest für die Creme) und die aufgelöste Hefe dazugeben und per Hand oder mit dem Knethaken in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.
  • Die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort etwa 1,5-2 Stunden gehen lassen. Der Teig soll sich verdoppelt haben.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, dann in Scheiben schneiden. Dabei die Strünke entfernen.
  • Einige Basilikumblätter für die spätere Garnierung beiseitelegen. Die restlichen Blätter zusammen mit dem Kräutermix und Creme fraiche fein pürieren und mit Salz und gemahlenem Chili abschmecken.
  • Die Zwiebel putzen und fein würfeln.
  • Die schwarzen Oliven in Scheiben schneiden (optional)
  • Den Backofen mit eingeschobenem Backblech oder Backstein auf 240°C O.-/U.-hitze vorheizen.
  • Den gereiften Flammkuchenteig nach Wunsch in zwei oder vier Portionen aufteilen und auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu sehr dünnen ovalen Fladen ausrollen.
  • Die Fladen auf ein bereitgelegtes Stück Backtrennpapier (Backblechgröße)legen und mit der Kräutercreme bestreichen.
  • Die Tomatenscheiben großzügig darauf verteilen
  • Die Zwiebelwürfelchen und die Oliven (optional) auf den Tomatenscheiben verteilen.
  • Den Belag kräftig mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
  • Mit Olivenöl beträufeln.
  • 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • Das heiße Backblech aus dem Ofen nehmen und vorsichtig die Fladen mithilfe des Backpapiers auf das Blech ziehen.
  • Sofort in den Ofen schieben und je nach Größe und Dicke ca 10 - 12 Minuten backen. Der Rand soll goldbraun aussehen.
  • Die Flammkuchen mit den Basilikumblättern garnieren und servieren.
  • Guten Appetit!

Sucht Ihr nach weiteren Flammkuchen-Rezepten? Dann kann ich Euch folgende empfehlen:

Knuspriger Flammkuchen mit Pflaumen, saftigem Serrano-Schinken und Gorgonzola

Flammkuchen mit Äpfeln, roten Zwiebeln, Schinken und Gorgonzola

Flammkuchen mit Chorizo und Cranberries

Flammkuchen mit Salami und frischen Feigen

 

Hast Du diesen Kräuter-Flammkuchen  oder auch andere Rezepte von mir ausprobiert? Super!!! Ich freue mich über jedes Foto! Benachrichtige mich auf Instagram, über @birgitdelicious und hashtag es mit #birgitdelicious , um das Ergebnis zu präsentieren.

Oder schnapp Dir eines der Bilder für deine Pinterest-Pinwand ♥ Ich freue mich!

Gefallen Dir meine Rezepte? Dann folg mir doch ganz einfach hier im Blog oder in den sozialen Medien, damit Du immer aktuell informiert bist.

INSTAGRAMPINTERESTFACEBOOK—- TWITTER

 

Kräuter-Flammkuchen
Kräter-Flammkuchen mit Tomaten  und würzigem Rahm in zwei Varianten

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: