Kürbis-Frischkäsemuffins mit nussigen Streuseln

Kürbis-Frischkäsemuffins mit nussigen Streuseln

Kürbis-Frischkäsemuffins mit Walnussstreuseln

Kürbis-Frischkäsemuffins mit Walnussstreuseln

Man könnten meinen, dass mir der Kürbis nun so langsam aus den Ohren herauskommen müßte – aber weit gefehlt! Der Kürbis mit seiner herrlich kräftig gelben Farbe inspiriert mich zu immer neuen Gerichten. Ob süß, sauer, salzig, herb oder scharf – das Kürbisfruchtfleisch ist wirklich vielseitig verwendbar und schmeckt immer wieder anders.

Heute wird es süß und knusprig. Eine neue Muffinvariante, bei der ich verschiedene Komponenten neu miteinander verbunden habe und – ein super Resultat: Lockerer, saftiger Kürbisteig, eine Frischkäseüberraschung und ein knuspriges Walnuss-Streusel-Topping –  mmmmh!

Probiert diese Kürbis-Frischkäsemuffins unbedingt aus. Sie sind nicht nur besonders lecker, sondern auch schnell gemacht. Ihr werdet sie lieben ♥

Eure

So geht‘ s:

Kürbis-Frischkäsemuffins mit Walnussstreuseln

Kürbis-Frischkäsemuffins mit nussigen Streuseln

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Arbeitszeit40 Min.
Gericht: Kuchen
Land & Region: Germany
Portionen: 16 Muffins
Autor: Birgit D
Drucken

Zutaten

Muffinteig

  • 225 g Weizenmehl, Type 550
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Pumpkin Pie Spice
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 125 g Rohrzucker oder weißer Zucker
  • 1 TL Vanillezucker (selbstgemacht)
  • 2 Eier, Gr. M
  • 225 g Kürbispüree
  • 75 g geschmolzene Butter
  • 75 ml Milch

Frischkäsefüllung

  • 200 g Frischkäse
  • 1 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 40 g Zucker

Streusel

  • 50 g brauner Zucker
  • 75 g Weizenmehl, Type 550
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 50 g Butter, geschmolzene
  • 50 g zerstoßene Walnüsse

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen oder einfetten. Ich stelle zusätzlich 4 Silikonförmchen bereit.

Streusel

  • In einer kleinen Schüssel Mehl, Walnüsse, Zucker und Zimt mischen. Dann die geschmolzene Butter zufügen und die Masse zu Streuseln formen. Ich erledige das per Hand.

Frischkäsefüllung

  • In einer kleinen Schüsselden Frischkäse mit einem Mixer cremig aufschlagen. Dann das Eigelb, das Mark der Vanilleschote und Zucker unterrühren und mixen bis alle Zutaten gut vermischt sind.

Kürbisteig

  • Die Butter zerlassen,
  • In einer großen Rührschüssel das Mehl, Natron , Backpulver, Salz. Zimt und Pumpkin-Pie-Gewürz gut mischen.
  • In einer kleineren Schüssel den braunen Zucker und die Eier cremig verrühren.
  • Die zerlassene Butter, Kürbispüree, Milch und Vanillezucker dazugeben und vermengen.
  • Diese feuchten Zutaten in die Mehlmischung geben und schnell zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • In jede Muffinbackform 2 EL Muffinteig einfüllen und mit 1 EL Frischkäsefülle abdecken. Beide Schichten spiralartig mittels eines Stäbchens (z.B. Zahnstocher) marmorieren
  • Als Topping die Streusel auf dem Teig verteilen.
  • Die Formen sofort in den Ofen schieben. Nach 10 Minuten die Ofen-Temperatur auf 180°C vermindern und in weiteren ca. 10 Minuten fertig backen. Mit einem Stäbchen überprüfen, ob die Muffins fertig gebacken sind.
  • Die gebackenen Muffins auf einem Backgitter abkühlen lassen.
  • Zum Servieren etwas Puderzucker über die Muffins streuen und dann - genießen ♥

Anmerkungen

Wer kein Pumpkin-Pie-Gewürz hat, kann dieses durch eine Mischung aus 1/2 TL gem. Piment, 1/4 TL frisch geriebener Muskatnuss und 1/4 TL gem. Nelken ersetzen.

Probiert auch meine anderen Muffinrezepte aus: Zimtige Apfelmuffins mit Knusperstreuseln, Bienenstich-Muffins mit Mascarponefüllung, Knuspermuffins mit Apfel und Cranberries in XXL und Schokomuffins mit Orangen-Mascarpone-opping


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: