Pasta-Salat mit grünem Spargel, Schinken & frischen Kräutern

Pasta-Salat mit grünem Spargel

Pasta-Salat mit grünem Spargel

Endlich Mai – endlich Sonne, schönes Wetter und – endlich findet das Leben wieder draußen statt! Ich verbringe jetzt so viel Zeit wie möglich im Garten.

Zum Start der Gartensaison steht zwar immer sehr viel Arbeit an, doch auch bei beschwerlichem Unkrautjäten schwingt in Gedanken immer die Vorfreude auf eine reichliche Ernte im Küchengarten und wunderschöne Blütenpracht im Blumengarten mit – und das macht Muskelkater und Rückenschmerzen erträglich.

Wer arbeitet muss sich natürlich auch stärken. Am liebsten bereite ich jetzt Speisen mit Zutaten der Saison. Heute habe ich ein besonderen Salat als Beilage zum Grillen zubereitet. Dieser Salat enthält Pasta, frischen grünen Spargel, gekochten Schinken und eine Mischung aus Kräutern frisch aus dem Garten.

Dieser Frühlingssalat mit einem Dressing aus Crème fraîche und Zitrone, hat das Potenzial mein neuer Lieblingssalat zu werden. Er ist nicht nur schnell zubereitet, sondern erzeugt Energie durch Kohlehydrate und spendet wichtige Nährstoffe und Vitamine aus Spargel und Kräutern.

Dieser Salat kann sofort, noch lauwarm gegessen werden, schmeckt aber auch kalt überaus köstlich.

Pasta-Salat mit grünem Spargel

Pasta-Salat mit grünem Spargel

Ich kann mir diesen Pasta-Salat auch später im Jahr z.B. mit Zuckerschoten oder mit grünen Bohnen vorstellen und die Kräuter können je nach Geschmack und Vorrat verwendet werden. Achtet nur darauf, dass die Kräuter frisch sind und ein gutes Mischungsverhältnis haben.

So, und nun könnt Ihr loslegen. Ich wünsche Euch viel Spaß bei der Zubereitung.

Eure

Pasta-Salat mit grünem Spargel & Schinken
Pasta-Salat mit grünem Spargel
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 500 g grüner Spargel
  • Salz, Zucker, ein kleines Stück Butter
  • 400 g Nudeln, hier: Tortiglioni
  • 100 g gewürfelter Kochschinken, optional
  • 200 g Creme fraiche
  • 1 große Handvoll gehackte frische Kräuter, Hier: Bärlauch, Frühlingszwiebelgrün, Petersilie, Sauerampfer, Giersch
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 - 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
Anleitungen
  1. Für den Spargel in einem mittelgroßen Topf ca. 1 l Wasser mit 2 TL Salz, 1 EL Zucker und einem kleinen Stück Butter zum Kochen bringen.

  2. Den Spargel waschen, das untere holzige Ende abbrechen oder abschneiden und eventuell das untere Ende schälen (wer mag)

  3. Die Stangen in ca. 3 - 4 cm lange Stücke schneiden. Dabei die Spitzen beiseite legen.

  4. Die Spargelabschnitte in das kochende Wasser geben. Nach 5 Minuten die Spargelköpfe hinzufügen und noch weitere 5 Minuten köcheln lassen. Dann abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken.

  5. Parallel in einem großen Topf die Tortiglioni bissfest garen.

  6. Den Schinken in kleine Würfel schneiden (optional)

  7. In einer großen Salatschüssel Creme fraiche mit dem Olivenöl, dem Saft und dem Abrieb von einer halben Bio-Zitrone, Salz, Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Zucker abschmecken. > Ich lasse dabei die Zitrone etwas kräftiger hervortreten.

  8. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und grob hacken.

  9. Die Nudel abgießen und sofort mit dem Spargel in die vorbereitete Sauce geben.

  10. Die Kräuter und den Schinken dazugeben und alle Zutaten locker durchheben.

  11. Ich serviere den Salat sofort - lauwarm. Doch er schmeckt auch kalt wunderbar. Sollte der Salat nicht sofort gegessen werden, dann vor dem Servieren noch einmal abschmecken.


2 Kommentare

  • Marijke

    Liebe Birgit,

    traumhaft sieht der Salat aus! So richtig frisch. Und ich liebe grünen Spargel einfach!
    Ich freue mich sehr darauf, ihn auszuprobieren!

    Herzliche Grüße
    Marijke

    • Birgit D

      Hallo Marijke,
      ich freue mich, dass ich Dir mit meinem Rezept Appetit machen konnte. Er wird Dir bestimmt schmecken. Pasta und Spargel passen super zusammen und die Kräuter machen ihn herrlich frühlingsfrisch.🌱🌱🌱
      Liebe Grüße und guten Appetit 💕

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: