Quinoa mit gebackenen Möhren, Tomaten und würzigen Kräutern – vegan

Ofengemüse

Ich liebe Ofengemüse. Meine ersten Rezepte, die ich hier im Blog veröffentlicht habe, sind dieser Gemüsezubereitung gewidmet. Leider sind mir beim Blogumzug einige dieser schönen Rezepte samt der Fotos verloren gegangen. Ich bereite allerdings relativ oft geröstetes Gemüse, sodass Ihr auch in Zukunft immer wieder Anleitungen dazu  finden werdet – so auch heute:

 

Geröstete Möhren, Tomaten und Quinoa aus dem Ofen

Herbsternte

Im Garten bzw. im Gewächshaus konnte ich noch einige Tomaten, Möhren und frische Kräuter ernten. Mit frischem Ingwer und etwas Knoblauch gewürzt, ergibt das eine extrem würzige Mischung, die nicht nur herrlich schmeckt, sondern auch dem Auge etwas bietet. Meine Kräutermischung besteht aus: Estragon, Petersilie, Dill und Minze. Lecker wäre sicher auch Koriander oder frisch gezupftes Baslikum. Schaut, was Euch am besten schmeckt oder was Garten oder Händler bereithalten.

Geröstete Möhren, Tomaten und Quinoa aus dem Ofen

Beilage oder veganes Gericht

Meiner Gemüsemischung habe ich schwarze Quinoa hinzugefügt, um daraus eine vollwertige vegane Mahlzeit zu machen; denn wir versuchen nach wie vor mindestens einmal pro Woche vegan zu speisen und – yeah – es klappt recht oft!

Allerdings eignet sich diese Gemüsemischung auch als Beilage. Gegrillter Fisch, Fleisch oder Kurzgebratenes schmeckt sicher sehr gut dazu. Auch könnt Ihr natürlich weiße Quinoa verwenden. (Ich wollte hier diese spezielle Farbkombi…) Auch Couscous oder Reis würden dazu passen. Probiert es aus und berichtet doch einmal, was Ihr für leckere Kombinationen gezaubert habt.

Ich bin gespannt!

Viel Spaß bei der Zubereitung!

Eure

Geröstete Möhren, Tomaten und Quinoa aus dem Ofen

 

Habt Ihr Interesse an weiteren Ofengerichten, dann schaut Euch auch folgende Rezepte an:

Mediterranes Ofengemüse & Pollo con Harissa

Winterliches Ofengemüse – mediterran gewürzt

Ein blaues (Kartoffel-) Wunder erleben oder Blaue Kartoffeln mit Möhren aus dem Ofen

Moussaka – griechischer Auberginenauflauf

Würziges Ofengemüse: mit Quinoa

Aus dem Ofen: Geröstete Möhren und Tomaten mit Quinoa - vegan

Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Beilage, Hauptmahlzeit, Vegan
Land & Region: Oriental
Keyword: Ingwer, Möhren, Tomaten
Portionen: 2 Pers./Hauptmahlz.
Drucken

Zutaten

  • 400 g Datteltomaten, halbiert altern. Cherrytomaten
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 TL Rohrzucker
  • 1 Stück Ingwer, frisch ca. 3cm
  • 600 g Möhren
  • 50 g Quinoa, schwarz
  • Minze, Petersilie, Estragon

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C O-/U.-hitze vorheizen.
  • Das Grün der Möhren entfernen. (Ich lasse gern ein bis zwei Zentimeter stehen.) Dann waschen, fein schälen oder schaben und waschen. Die Möhren je nach Dicke, längs halbieren oder vierteln.. Wer mag halbiert die Möhren quer in der Länge.
  • Die Tomaten halbieren.
  • Den Ingwer und die Knoblauchzehe schälen, dann fein würfeln.
  • Die Tomaten mit 2 EL Öl, Zucker, einer Prise Salz, schwarzem Pfeffer aus der Mühle, gehacktem Knoblauch und Ingwer in einer Schüssel mischen.
  • Ein Backblech mit Backtrennpapier belegen.
  • Die Möhren mit dem restlichen Öl, ½ TL Salz, Pfeffer aus der Mühle und ½ Tl Kreuzkümmel(oprional) in einer Schüssel mischen und auf dem Backblech verteilen. In den Backofen schieben und ca. 35 Minuten rösten lassen.
  • Nach 15 Minuten das Backblech aus Dem Ofen ziehen und die Tomaten hinzufügen. In 20 Minuten zusammen fertig garen lassen.
  • Während das Gemüse gart, Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und Quinoa hinzugeben und 15 Minuten garen. Dann durch ein Sieb schütten.
  • Das geröstete Gemüse mit der Quinoa mischen und mit den grob gehackten bzw. gezupften Kräutern bestreuen und servieren.
    Ich mag diese Mischung gern lauwarm oder auch kalt als Salat. Wer mag verwendet diese Gemüsemischung als Beilage. Dann reicht es für 4 Personen. Für zwei Personen ist es eine Hauptmahlzeit.
    Guten Appetit!

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: