Räucherlachs-Muffins, besonders würzig und schnell gemacht

Räucherlachs-Muffins

Räucherlachs-Muffins

Meine Lieben, ich melde mich zurück. – In den vergangenen Wochen wußte ich wegen einer Vielzahl an Aktivitäten manchmal nicht, wo mir der Kopf stand. Doch nun ist es wieder etwas ruhiger geworden, sodass ich mich auch endlich wieder meinem Blog widmen kann.

Ich bin in letzter Zeit oft gereist und habe dabei sehr viel Neues kennengelernt. Unter anderem war ich in in der Ukraine und habe mich gern wieder an Lieblingsspeisen erinnert, mit denen mich meine Babuschka früher, während meiner Besuche, verwöhnt hat. Ich liebe die slawische Küche und habe mir vorgenommen, mich ihr in nächster Zeit besonders zu widmen. Wer schon jetzt einmal auf den Geschmack kommen möchte, kann gern einmal meine Rezepte von Ukrainischem Borschtsch,  Golubzej (russische Kohlrouladen und, Akroschka (kalte Suppe mit Gurken und mehr) ausprobieren.

Doch heute habe ich ersteinmal etwas Kleines für Euch – zum Warmlaufen sozusagen 😉

Das Wetter war heute wieder herrlich, sodass ich meine freie Zeit mit Gartentätigkeiten verbracht habe. Dabei habe ich auch hier und da Salatblätter und Kräuter abgezupft. Mit Tomaten, Gurken, Pflaumen und Trauben wurde daraus abends einmal mehr ein Salat Quer durch den Garten.

Üblicherweise reiche ich zu meinen Salaten Brot. Doch hatte ich gestern keinen Teig vorbereitet und dann nach der Gartenarbeit wenig Zeit, sodass ich mir eine schnell zu machende Beilage ausdenken musste.

Bei dieser Grübelei ist ein Teig für Muffins herausgekommen. Ein Teig, der es in sich hat. – Denn mein Motto lautet: Wenn schon schnell, dann aber besonders! – Also habe ich meinem Teig geräucherten Wildlachs, frische Kräuter, Parmesan und Frischkäse zugefügt und daraus wirklich sensationell schmeckende Räucherlachs-Muffins gebacken. Damit ich diese leckere Zutaten-Zusammenstellung nicht vergesse, folgt nun als Erinnermich für Euch und für mich das Rezept.

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit

Eure

Räucherlachs-Muffins

Räucherlachs-Muffins

Räucherlachs-Muffins
Räucherlachs-Muffins
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 

Diese Muffins sind die idealen Begleiter für einen gemischten Salat. Der Teig ist schnell zusammengerührt und dann innerhalb von 20 Minuten fertig gebacken. Wer mag kann den Lachs auch durch Schinkenwürfel ersetzen. Vegetarier lassen den Fisch weg und geben z.B. Maiskörner dazu.

Portionen: 8 Muffins
Autor: Birgit D
Zutaten
  • 150 g Weizenmehl, Type 550
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 50 ml Milch
  • 125 g Kräuter-Frischkäse
  • 1 Ei, Gr. L
  • 50 ml Olivenöl
  • 100 g geräucherter Wildlachs
  • 1 EL Meerrettich, alternativ 1 TL Wasabi
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
  • 2 EL in feine Röllchen geschnittener Schnittlauch
  • 1 EL russischer Estragon, optional
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

  2. Muffinförmchen mit Olivenöl einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Alternativ Papierförmchen einsetzen oder Siliconförmchen benutzen

  3. Mehl mit Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.

  4. Den Räucherlachs in feine Streifen schneiden.

  5. Parmesan fein reiben.

  6. Kräuter vorbereiten und fein schneiden bzw. hacken.

  7. In einer anderen Schüssel das Ei, Frischkäse, Milch, Wasabi (Meerrettich) und Olivenöl mit einem Schneebesen verrühren.

  8. Dann Lachs, Kräuter und Parmesan gleichmäßig unterheben.

  9. Diese Zutatenmasse zur Mehlmischung geben und zügig verrühren.

  10. Die Teig zu 2/3 in die Förmchen füllen.

  11. Die Muffinformen in den Backofen stellen und in 20 Minuten goldbraun backen.

    Stäbchenprobe nicht vergessen! Sollte am Holzstäbchen noch Teig kleben bleiben, dann noch einige Minuten weiter backen und noch einmal die Garprobe wiederholen.

  12. Die fertig gebackenen Muffins aus der Form nehmen und servieren.

    Tipp: Die Muffins schmecken auch kalt sehr lecker!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: