Ukrainische Kascha – Buchweizengrütze mit Champignons

UKRAINISCHE KASCHA – Buchweizengrütze mit Champignons, Zwiebeln und Kräutern aus Babuschkas Rezeptbüchlein

Buchweizen ist aus der klassischen ukrainischen Küche nicht wegzudenken. Deshalb konnte meine Babuschka, bei meinem ersten Besuch bei ihr in Charkiw, überhaupt nicht verstehen, dass ich vorher noch nie Kascha probiert hatte.

Früher begannen die Ukrainer*innen ihr Frühstück traditionell mit gekochtem Buchweizen, um sich für den Tag zu stärken. Schon lange wusste man, dass insbesondere der hohe Eisengehalt,  Kalium, Jod und wertvolles Eiweiß sehr gesundheitsfördernd sind. Buchweizen ist glutenfrei.

Buchweizen

Buchweizen ist keine Getreideart, sondern eine Pflanzengattung aus der Familie der Knöterichgewächse (Polygonaceae). Er ist ein sehr vielseitiges Nahrungsmittel. Als Beilage passt Buchweizen ebenso gut zu Fleisch als auch Fisch. Ein aus Buchweizenmehl hergestellter Kuchen ist köstlich. Probiert unbedingt Babuschkas Buchweizen-Nusskuchen !!! In der traditionellen ukrainischen Küche findet man Buchweizen aber auch als eigenständige Gericht –  Buchweizenbrei – гречневая каша oder  kurz гречка (Gretschka) genannt mit Pilzen und Zwiebeln ist einfach köstlich.

Tipp: Importierter ukrainischer (russischer) Buchweizen schmeckt besonders gut und ist sofort verwendbar. Deutscher Buchweizen sollte erst in einer trockenen Pfanne ohne Fett angeröstet werden, bis er etwas Farbe annimmt und sein nussiges Aroma entfaltet.

Zubereitung

Die Zubereitung von Buchweizen ist sehr einfach. Damit Buchweizen besonders gut gelingt, solltet Ihr die folgenden Regeln beachten:

  • Je genauer das Verhältnis von Buchweizen zu Wasser (1:2) eingehalten wird, desto besser. (Für eine Tasse Buchweizen nimmt man zwei Tassen Wasser.)
  • Buchweizen kalt aufsetzen und einmal aufkochen. Dann bei schwacher Hitze zugedeckt köcheln lassen, bis das Wasser aufgesaugt worden ist.
  • Verwendet unbedingt einen Topf, der sich gut schließen lässt und keine Löcher im Deckel hat. Wenn Dampf entweicht, kann der Buchweizen zu trocken werden und seinen Geschmack verlieren. Lasst also den Deckel während des gesamten Kochvorganges auf dem Topf und rührt den Buchweizen nicht um.
  • Buchweizen nicht zu lange kochen.
  • Gönnt dem Buchweizen nach dem Kochen eine kurze Ruhepause.

So, und nun genug – sucht alle Zutaten zusammen und legt los! Eure

 

UKRAINISCHE KASCHA - Buchweizengrütze mit Champignons
Ukrainische Kascha – Buchweizengrütze mit Champignons
Ukrainische Kascha mit Champignons

Ukrainische Kascha - Buchweizengrütze mit Champignons, Zwiebeln und Kräutern

Kascha mit Champignons und Zwiebeln ist ein köstliches vegetarisches Hauptgericht, passt aber auch als Beilage zu Kurzgebratenem
Zubereitungszeit40 Min.
Gericht: Beilage, Hauptspeise, Vegetarisches Gericht
Land & Region: Ukraine
Keyword: Bärlauch, Beilage, Buchweizen, Buchweizengrütze, buckwheat, Champignons, Hauptspeise, Mittagessen, vegetarisch, Zwiebeln
Portionen: 2 Portionen
Autor: Babuschka Maria und birgitd.com
Drucken

Zutaten

  • 175 g Buchweizen
  • 1 Ei Gr. M
  • 1 TL Salz
  • 125 g Butter
  • ½ l Wasser kochend
  • 250 g Zwiebeln
  • 400 g Champignons frisch
  • 1 Bund Kräuter frisch, z.B. Petersilie oder hier: frisch geernteter Bärlauch

Zubereitung

  • Buchweizen in ein Küchensieb geben und schütteln. Eventuell vorhandene Spreu wird dadurch entfernt.
  • Das Ei aufschlagen, in einer Schüssel verquirlen und dann die Buchweizengrütze hineingeben.
  • Die Buchweizengrütze und das verquirlte Ei mithilfe eines Holzlöffels solange verrühren, bis die einzelnen Körner gleichmäßig mit dem Ei überzogen sind.
  • Die Masse in eine große Pfanne ( möglichst mit Antihaftbeschichtung) geben und ohne Fett bei mittlerer Temperatur so lange rühren, bis die Kascha leicht gebräunt und trocken ist. - Unbedingt ständig rühren, damit nichts anbrennt.
  • Daneben ½l Wasser zum Kochen bringen.
  • Das Salz, 50g Butter und das kochende Wasser zum Buchweizen geben und gründlich mischen.
  • Die Pfanne abdecken und den Herd auf kleinste Temperatur regeln.
  • Etwa 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zwiebeln putzen und fein würfeln.
  • Die Champignons putzen und in gleichmäßig große Stücke (Scheiben) schneiden.
  • Sollte die Buchweizen-Körner nach 20 Minuten noch nicht weich sein und trocken aussehen, etwa ⅛l kochendes Wasser hineinrühren und abgedeckt weitere 10 Minuten kochen lassen, bis das Wasser von der Grütze aufgenommen ist und die Körner locker nebeneinander liegen.
  • Die Pfanne vom Herd nehmen und die Kascha ohne Deckel 10 Minuten ruhen lassen.
  • Währenddessen 75g Butter in einer anderen Pfanne (z.B. Gusseisen) zerlassen und die vorbereiteten Zwiebeln glasig werden lassen.
  • Die geschnittenen Champignons dazugeben. Auf mittlerer Hitze 5 Minuten unter ständigem Rühren garen bis die ausgetretene Flüssigkeit verdampft ist. Salzen und pfeffern.
  • Die Kascha mit den Champignons mischen und dann noch einmal abschmecken.
  • Mit frisch gehackten Kräutern, hier: frisch geernteter Bärlauch, bestreuen und servieren. - Guten Appetit!

Anmerkungen

Kascha kann im Voraus gekocht werden. Abgedeckt kann sie in einem auf 100° vorgeheizten Ofen aufgewärmt werden. Das dauert ca. 20 Minuten.

Suchst Du noch weitere Rezepte aus der ukrainische Küche? Dann schau Dich auch *hier* um.

Hast Du die ukrainsche Kascha oder ein anderes Rezept von mir ausprobiert? Super! Dann mach doch mal ein Foto und tag @birgitdelicious und hashtag es mit #birgitdelicious auf Instagram, um zu zeigen, wie es dir gelungen ist.

Oder schnapp Dir ein Bild für deine Pinterest-Pinwand ♥

Gefallen Dir meine Rezepte? Dann folg mir doch ganz einfach hier im Blog oder in den sozialen Medien, damit Du immer aktuell informiert bist.

INSTAGRAMPINTERESTFACEBOOK—- TWITTER

 

 

Ukrainische Kascha mit ChampignonsUkrainische Buchweizengrütze (Kascha) mit Champignons

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: