Frühlingssalat
Drucken

Frühlingsfrischer Salat mit Fenchel, Erdbeeren, Schafskäse, Chia & mehr

Ich benutze Fenchel, Gurken und Erdbeeren als Hauptzutaten und füge Salate und Kräuter hinzu, die mir zur Zeit schon im Garten zur Verfügung stehen. Wer keinen Garten hat, kann natürlich auch zu anderem "Beiwerk" greifen - erlaubt ist, was gefällt! Seht dieses Rezept als einen möglichen Vorschlag an.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

Frühlingsfrischer Salat

  • 250 g Fenchel
  • 250 g Erdbeeren
  • 4 Snackgurken
  • 2 TL Chia-Samen
  • 1 TL Gomasio
  • 1 Handvoll grüne Salatblätter
  • 1 Handvoll junge Gierschblätter
  • 2 Stiele Frühlingszwiebeln
  • essbare Blüten hier: Löwenzahn und Hornveilchen (Viola cornuta) optional
  • 100 g Schafskäse

Birgits French Dressing

  • 2 Eigelb Gr. M
  • 1 Knoblauchzehe,
  • 2 EL mittelscharfer Senf,
  • 100 ml kalter Gemüsefond
  • 4 EL Aceto balsamico bianco oder milder Weinessig
  • 2 Tl Zucker
  • 6 EL Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Handvoll frische Kräuter z.B. Schnittlauch, Melisse

Anleitungen

Frühlingsfrischer Salat

  • Fenchel, Gurken, Salat, Giersch, Erdbeeren und Kräuter unter fließendem Wasser vorsichtig abspülen und trocknen.
  • Fenchelknolle halbieren, den kegelförmigen Strunk herausschneiden und in feine Streifen hobeln oder schneiden.
  • Die Snackgurken in Scheiben schneiden
  • Die Erdbeeren vom Grün befreien und halbieren oder vierteln.
  • Den Schafskäse aus der Lake nehmen und würfeln.
  • Den Salat in mundgerechte Stücke zupfen oder schneiden und mit dem Giersch sowie den anderen vorbereiteten Zutaten vorsichtig auf einer Servierplatte oder einer Schüssel mischen.
  • Chia-Samen und Gomasio darüber verteilen und mit den essbaren Blüten bestreuen.

Birgits French-Dressing

  • Die Knoblauchzehe schälen und klein würfeln.
  • Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  • Die Eigelbe mit Gemüsefond, Senf, Knoblauch, Kräutern, Essig und Zucker in einen Mixbecher geben.
  • Mit einem Mixstab alles fein pürieren und dann nach und nach in einem dünnen Strahl, das Sonnenblumenöl dazugeben.
  • Das cremige Dressing mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.
  • Das French-Dressing in eine kleine Schüssel abfüllen und getrennt zum Salat servieren.