Go Back
Tajine mit Hühnchen, Granatapfel und Aprikosen
Drucken

Tajine mit Hühnchen, Aprikosen & Granatapfel

Gericht Hauptspeise
Land & Region Oriental
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 2

Zutaten

  • 6 Stück Drumsticks (Hähnchenunterschenkel)
  • 3 rote Zwiebeln, geschält und grob gewürfelt
  • 1 EL gehackter Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen, klein gewürfelt
  • 4 mittelgroße Möhren, in dünne Scheiben geschnitten
  • 150 g getrocknete Aprikosen, halbiert
  • 1 Granatapfel
  • 100 ml ml Sojasauce
  • 100 ml Granatapfelsirup
  • 1 Bio-Zitrone, Saft und abgeriebene Schale
  • 1 kl . Bund frischer Koriander oder Minze
  • 2 EL selbstgemachte Harissa oder
  • 1/2-1 TL Chili, Flocken oder gemahlen
  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 TL Koriander
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter

Anleitungen

  • Vor dem ersten Gebrauch muss ich die Tajine wie folgt vorbereiten: Tajine mit warmen Wasser ausspülen. Die Innenseiten von Boden und Deckel mit Olivenöl einreiben und zugedeckt, befüllt mit einer Tasse Wasser, 30 Minuten bei höchster Leistungsstufe erhitzen. Danach das Wasser entfernen.

  • In einem 2-Liter-TK-Beutel 1 ELOlivenöl mit selbstgemachter Harissa oder den oben genannten Gewürzen mischen. Die Drumsticks, (Du kannst aber auch ganze Hähnchenschenkel verwenden. Dadurch verlängert sich allerdings die Garzeit.) kalt abspülen, trocken tupfen, in den TK-Beutel geben, diesen schließen und den Inhalt gut mischen bis die Drumsticks mit allen Gewürzen bedeckt sind. Bis zur weiteren Verwendung mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.
    (Anmerkung: ich lasse die Haut an den Drumsticks, da meiner Meinung nach dadurch das Fleisch saftiger und geschmackvoller wird. Beim Essen entferne ich sie dann.)
  • Die Tajine auf die elektrische Garplatte stellen und den Thermostat auf volle Leistungsstufe regeln.
  • Sobald die Tajine heiß ist, 1 EL Olivenöl erhitzen und die gewürfelten Zwiebeln, den Ingwer und den Knoblauch glasig werden lassen. Dazu die Möhrenscheiben geben und diese kurz mitdünsten.
  • Die Gemüsemischung und die Lorbeerblätter am Rand der Tajine verteilen, die Drumsticks in die Mitte legen und kurz rundherum anbraten.
  • Sojasauce und Granatapfelsirup angießen, warten bis die Flüssigkeit köchelt; den Deckel schließen und bei mittlerer Thermostateinstellung 30 Minuten schmoren lassen.
  • Dann die getrockneten Aprikosen, (Wer mag kann auch getrocknete Pflaumen oder Sultaninen nehmen.) den Abrieb und den Saft von einer 1/2 Zitrone zufügen und weitere 15 Minuten  köcheln lassen.
  • Nach insgesamt 60 Minuten sollte dann das Fleisch gar sein und die Sauce eine sämige Konsistenz haben.
    Jetzt nur noch Granatapfelkerne und grob gehackte Kräuter darüberstreuen und mit lockerem Couscous oder frischem Fladenbrot servieren.

Notizen

Wer noch nicht im Besitz einer Tajine ist, kann dieses Schmorgericht, so wie ich bisher, in einem ofenfesten Topf im Backofen bei 180°C , 60 Minuten garen.