Drucken

Würzige Kürbissuppe mit Kokosmilch und Schafskäse

Diese Kürbissuppe bekommt ihren besonderen Geschmack durch den im Ofen gerösteten Kürbis und den orientalischen Gewürzen. Wer möchte kann auch eine andere Kürbissorte verwenden. Ich habe  dieses Rezept auch schon mit Hokkaido- und Butternut-Kürbissen zubereitet.
Gericht Soup, Suppe
Portionen 4 Personen
Autor Birgit D

Zutaten

  • 800 g fertig vorbereiteter Kürbis, in ca. 3cm-Würfel geschnitten
  • 1 rote Zwiebel oder weiß, klein gewürfelt
  • 2 kleine Zehen Knoblauch, fein gewürfelt
  • 3 EL Kürbiskerne + extra für die Garnitur
  • 2 - 3 EL Olivenöl
  • 500 ml Gemüsebrühe, selbstgemacht oder nach Wunsch
  • 1 Dose ungezuckerte Kokosmilch
  • 100 g Schafskäse (Feta)
  • 1 kleine rote Chilischote
  • Meersalz
  • 1 TL Schwarzkümmelsaat
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Bund frischer Koriander; alternativ: glatte Petersilie
  • 1 Zimtstange, ca. 10 cm
  • 1/4 TL gemahlener Kurkuma
  • 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (Kumin)
  • 1/2 Zitrone, Saft (optional)

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200°C O.-/U.-hitze oder 180°C Umluft vorheizen.
  • In einer großen Schüssel die Kürbis-, Zwiebel- und Knoblauchwürfel mit der längshalbierten Chilischote, den Gewürzen, einer großen Prise Salz und dem Olivenöl gründlich mischen.
  • Ein Backblech mit Backtrennpapier bedecken.
  • Die gewürzten Kürbiswürfel einlagig auf dem Blech verteilen.
  • Das Backblech in den Ofen schieben und die Kürbismischung ca. 30 Minuten backen. Dabei ab und zu wenden. Die Kürbiswürfel sind fertig, wenn sie weich und goldbraun gefärbt sind.
  • Die gegarte Kürbismischung in einen größeren Topf umfüllen und Gemüsebrühe sowie Kokosnussmilch zufügen. Umrühren, zum Kochen bringen und dann bei mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit den Koriander oder die Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Für die Garnitur etwas davon beiseite legen.
  • Die Zimtstange und die beiden Chilihälften aus der Suppe fischen.
  • Die Suppe mit einem Stabmixer fein oder nach Belieben auch stückig pürieren. Sollte die Suppe zu dick sein, dann einfach noch etwas Brühe oder auch Wasser zufügen.
  • Abschmecken. Eventuell noch etwas salzen und pfeffern. Ich füge gern auch noch etwas frisch gepressten Zitronensaft hinzu.
  • Die Kürbissuppe zum Servieren in Teller oder Suppentassen füllen und mit zerbröseltem Schafskäse, gehacktem Koriander und Kürbiskernen bestreuen.

Notizen

Kürbissuppe mit Kokosmilch und Schafskäse

Kürbissuppe mit Kokosmilch und Schafskäse