Blutorangenkuchen, gestürzt oder upside-down , angeschnitten
Drucken

Blutorangenkuchen mit Thymian - gestürzt oder upside-down

Gericht Kuchen
Land & Region Deutschland / Germany
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 1 Springform 26 cm ∅
Autor Birgit D

Zutaten

Teigzutaten

  • 3 - 4 Blutorangen
  • 100 g Weizenmehl, Type 405
  • 200 g Mandelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 100 g Joghurt, natur
  • 200 g weiche Butter
  • 3 Eier, Gr. L
  • frischer Thymian, einige Stiele

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.
  • Eine Springform, 26 cm ∅,  mit einem Bogen Backtrennpapier auslegen und zwar so, dass das Papier an allen Seiten bis zu den Kanten hoch steht. Überschüssiges Papier abschneiden.
  • Eine Orange auspressen und mit 1 ELZucker verrühren
  • Die restlichen Blutorangen mit dem Messer schälen. Dabei möglichst die weiße Außenhaut ganz entfernen.
  • Dann die Orangen in dünne Scheiben schneiden.
  • Das Backpapier in der Springform mit der Orangensaftmischung bestreichen und einige Thymianblättchendarauf verteilen. Darauf die Orangenscheiben so platzieren, dass kein Papier mehr zu sehen ist. Die Orangenscheiben können sich dabei gern hier und da überlappen.
  • Nun den Teig bereiten. Dazu in eine Rührschüssel Butter und Zucker geben. Diese solange mit einem Mixer verrühren bis die Masse hell und schaumig ist.
  • Dann nach und nach die Eier und das Salz hineinrühren.
  • Joghurt, Mandelmehl und das mit dem Backpulver vermengte und gesiebte Mehl danach hinzufügen und schnell einarbeiten.
  • Danach sofort den Teig auf den Orangenscheiben verteilen. Achtet unbedingt darauf, dass die Scheiben nicht verrutschen!
  • Den Teig zum Schluss glatt streichen und die Form sofort für ca. 45 Minuten (Holzstäbchenprobe) in den vorgeheizten Backofen schieben.
  • Den fertig gebackenen Kochen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen.
  • Dann einen Servierteller umgedreht oben auf die Springform legen  und beide Teile zusammen umdrehen, sodass der Teller auf dem Tisch steht und die Springform oben liegt.
  • Die Springform entfernen.
  • Das Backpapier vorsichtig vom Kuchen abziehen.
  • Zum Servieren frische Thymianblättchen auf dem Kuchen verteilen.
  • Lecker dazu: Schlagsahne oder Creme fraiche