Focaccia mit Oliven und Rosmarin
Drucken

Focaccia mit Oliven ♥ Focaccia alle olive

Die Focaccia habe ich nach meinem No-Knead-Bread-Rezept gebacken. - Der Teig wird also schon ca. 24 Stunden vor dem Backen angesetzt.
Ich habe diese Focaccia mit Weizenmehl der Type 812 gebacken. Dieses Mehl kann problemlos durch die Mehltype 550 ersetzt werden. Die gebackene Focaccia ist dann allerdings etwas heller und nicht so vollwertig.
Alternativ können als Belag auch z.B. getrocknete Tomaten, Käse oder Zwiebeln verwendet werden.
Gericht Beilage, Brot
Land & Region Italian, Mediterran
Portionen 6 als Beilage
Autor Birgit D

Zutaten

  • 600 g Weizenmehl, Type 812 oder 550
  • 400 g lauwarmes Wasser
  • 14 g Salz
  • 1 g frische Hefe
  • 30 g Olivenöl + etwas für Belag und Verarbeitung
  • 80 g schwarze Oliven
  • einige Zweige Rosmarin
  • grobes Meersalz, optional

Anleitungen

  • Das lauwarme Wasser in eine Rührschüssel füllen.
  • Von diesem Wasser eine halbe Tasse voll abnehmen und die Hefe darin auflösen.
  • Das Salz in dem Wasser der Rührschüssel einrühren.
  • Mehl und Öl zufügen und mit einem Holzlöffel verrühren.
  • Zum Schluss die Hefelösung hinzufügen.
  • Alle Zutaten per Hand innerhalb von 2 - 3 Minuten zu einem homogenen Teig mischen.
  • Die Schüssel mit Folie oder einem Deckel verschließen und ca. 10 Stunden bei 18 - 20°C ruhen lassen.
  • Nach der Ruhezeit den Teig aus der Schüssel auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech kippen und mit Olvenöl besprenkeln.
    Focacciazteig mit Öl besprenkelt
  • Mit den Fingerkuppen den Teig vorsichtig eindrücken und dabei auseinanderziehen. bis der Teig auf dem Blech verteilt ist.
    Focacciazteig mit den Fingerkuppen bearbeiten und auseinanderziehen
  • Es kann sein, dass der Teig sich "wehrt" und sich immer wieder zusammenzieht, Dann einfach aufhören. Der Teig muss jetzt noch nicht deas ganze Blech bedecken.
    Focacciazteig mit den Fingerkuppen bearbeiten und auseinanderziehen
  • Nun das Blech mit einem anderen Backblech oder einer Folie abdecken und 8 Stunden bei 18 - 20°C ruhen lassen.
  • Dann den Teig erneut mit den Fingerkuppen bearbeiten und etwas Öl einarbeiten. Das ganze Blech soll nun gleichmässig mit dem Teig bedeckt sein
  • Den Teig 30 Minuten ruhen lassen und währenddessen den Backofen auf 225°C O.-/U.-hitze vorheizen.
  • Den gewählten Belag dünn auf dem Teig verteilen.
    Hier: in Scheiben geschnittene schwarze Oliven, Rosmarinnadeln und etwas grobes Meersalz
    Focacciazteig mit Belag aus Oliven, Rosmarin und Meersalz
  • Diesen Belag mit den Fingerkuppen tief in den Teig eindrücken. - Wer mag streut auch noch etwas Käse darüber.
  • Weiter 20 Minuten ruhen lassen und dann im Backofen 20 - 25 Minuten goldbraun fertig backen.
  • Die fertig gebackene Focaccia kurz abkühlen lassen und am besten noch warm, z.B. mit den Dips, solo oder als Beilage zum Grillen servieren.

Notizen

Ich habe diesmal nach dem Backen noch etwas Pecorino über die Focaccia gerieben.