Go Back
Kürbis-Apfel-Konfitüre mit Ingwer
Drucken

Kürbis-Apfel-Konfitüre mit Ingwer

Gericht Breakfast, Frühstück
Land & Region Deutschland / Germany
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Autor Birgit D

Zutaten

  • 500 g Kürbis, vorbereitet und klein gewürfelt z.B. Hokkaido, Butternut
  • 500 g Äpfel, geschält und gewürfelt
  • 500 g Gelierzucker (2:1)
  • 1 Stück Ingwer, 5cm geschält und fein gerieben
  • 1 Bio-Zitrone, Saft und abgeriebene Schale

Anleitungen

  • Den Kürbis schälen (auch den Hokkaido-Kürbis falls dieser verwendet wird)
  • Dann entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
  • Die Schale der Zitrone abreiben. Dann die Frucht halbieren und auspressen.
  • Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse heraustrennen, würfeln und mit dem Zitronensaft übergießen.
  • Den Ingwer schälen und fein reiben.
  • Den geriebenen Ingwer,die Zitronenschale, die Kürbis- sowie die Apfelwürfel mischen und in einem Topf mit ca. 100 ml Apfel- oder Orangensaft weich dünsten.
  • Das Fruchtfleisch mit einem Stabmixer fein pürieren und zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Die Gläser mit Twist-Off-Deckeln heiß ausspülen und auf ein nasses Tuch stellen. Einen Zylinder zum Einfüllen der Konfitüre bereitlegen (optional)
  • In einem hohen Topf die abgekühlte Fruchtmasse mit dem Gelierzucker mischen, unter Rühren erhitzen und gemäß Packungsanweisung sprudelnd kochen lassen.
  • Die heiße Konfitüre vom Herd nehmen und sofort, bis kurz unter den Rand, in die vorbereiteten Gläser einfüllen. Diese umgehend fest verschließen, umdrehen und für 5 Minuten auf den Deckel stellen. Danach auf den Glasboden stellen und bis zum Verbrauch kühl lagern.