Go Back
Tarte aux pommes
Drucken

Apfelkuchen aus aller Welt: Tarte aux pommes aus Frankreich

Das Rezept für den Tarteboden ist universell einsetzbar. Soll heißen: Auch eine herzhafte Tarte ist möglich. Dazu ersetze ich bei den Zutaten den Zucker und die Vanille durch: z.B. 40 g Parmesan, Salz und Pfeffer. Die Füllung dann nach Wunsch z.B. mit Gemüse s. Spinat-Quiche mit Roquefort im Blog
Gericht Kuchen
Land & Region Frankreich
Keyword Apfel, Cox Orange, Creme fraiche, Grundrezept, Tarte, Tarte aux pommes, Vanille
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Ruhezeit im Kühlschrank 30 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 12 Stücke
Autor Birgit D

Equipment

  • Tarteform oder Springform Durchmesser ca. 26cm, Backtrennpapier

Zutaten

Tarte Boden

  • 250 g Weizenmehl Type 550 oder 405, hier habe ich 50 g Mehl durch gemahlene Mandeln ersetzt.
  • 125 g Butter weich
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei Gr. M
  • 1 Vanillemark Das Mark einer Schote aufteilen für Boden u. Füllung, altenativ Vanillezucker
  • ca. 500 g Trockene Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Füllung

  • 3-4 Äpfel säuerlich und fest, hier: Cox Orange - Elstar oder Braeburn wäre passende Alternativen
  • 250 g Crème faîche altenativ: Schmand
  • 2 Eier Gr. M
  • Vanillemark s. oben oder Vanillezucker, lecker auch: Zitronenabrieb
  • 4-5 EL Zucker

Anleitungen

Tarte Boden

  • Alle Zutaten (bis auf die Hülsenfrüchte) in eine Rührschüssel füllen und zu einem glatten gleichmäßigen Teig verkneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und in Folie eingewickelt für 30 - 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten.
  • Backtrennpapier in Tarte Bodengröße zuschneiden.
    Tipp: Ich knülle das Papier und streiche es hinterher glatt. Dadurch legt es sich später besser an den Boden.
  • Die Tarteform mit Butter einfetten und leicht bemehlen.
  • Dieie Arbeitsfläche bemehlen und die Teigkugel darauf platzieren. Frischhaltefolie darüberlegen und mittels einer Teigrolle ca. 3-4 mm dick ausrollen.
  • Den Backofen auf 160 °C Umluft oder 180°C O.-/U.-hitze vorheizen.
  • Die Backform mit dem Teig auskleiden. (Teigreste können 2-3 Tage kühl aufbewahrt, eingefroren oder zu einer weiteren Tarte verarbeitet werden.)
  • Den Rand glattstreichen und mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen.
  • Den Tarte Boden mit Backpapier abdecken und mit Hülsenfrüchten befüllen. 10 Minuten bei 180° C backen.
  • Die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und weitere 10 Minuten backen.

Füllung für tarte aux pommes

  • Die Äpfel halbieren, schälen, das Gehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden.
  • Die Eier, Zucker und das Vanillemark mit Crème faîche glatt rühren.
  • Nach dem Vorbacken die Vanillecreme in den Boden füllen und die Apfelspalten darauf einlagig nach Wunsch verteilen.
  • Die Tarte ca. 35 Minuten bei der eingestellten Temperatur backen.
  • Danach die Tarte herausnehmen und auf einem Backgitter abkühlen lassen.
  • Bon appetit ♥