Go Back
Eier im Kartoffelnest
Drucken

Eier im Kartoffelnest

Ein Ofengericht für die ganze Familie, schnell gemacht und sehr lecker Ich habe diesmal Erbsen verwendet, aber das Ofengericht schmeckt auch besonders gut mit Brokkoli oder grünem Spargel.
Gericht Auflauf, Mittagessen, Ofengericht
Land & Region Deutschland / Germany
Keyword asparagus, Backofengerich, Bacon, Brokkoli, Eierlikör, Erbsen, Grundrezept, grüner Spargel, Kartoffelpuree, Kartoffelstampf, Rezept
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4 Portionen
Autor Birgit D

Equipment

  • Auflaufform (ca. 30 cm lang)

Zutaten

  • 1 kg Kartoffel vorwiegend festkochend oder mehlig
  • 500 g Erbsen, Brokkoli oder grüner Spargel tiefgefroren oder frisch
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 100 ml Sahne oder Vollmilch
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 4 Eier frisch, Gr. M oder L
  • 70 g Bacon dünn geschnitten
  • 50 g Parmigiano reggiano
  • frische Kräuter hier: Bärlauch gehackt

Anleitungen

  • Kartoffeln schälen, vierteln und in gesalzenem Wasser in 20 Minuten abgedeckt garen.
  • Bei Verwendung von: Brokkoli, diesen putzen und in kleine Röschen teilen.
  • Bei Verwendung von: Grünem Spargel, das untere Drittel der grünen Stangen abbrechen und wenn nötig schälen. Danach in ca. 3 cm-lange Stücke schneiden
  • Bei Verwendung von: 1. Tiefgefrorenen Erbsen, diese in kochendes, gesalzenes Wasser geben und drei Minuten blanchieren. Danach unter kaltem Wasser abschrecken. - 2. Das Wasser der Dosenerbsen abgießen. 3. Frische Erbsen auspalen und in leicht gesalzenem Wasser in ca. 8 Minuten kochen und abgießen.
  • Einen EL Butter mit 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Spargel oder Brokkoli im Fett 4-5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
  • Das Wasser der Kartoffeln abgießen.
  • Die restliche Butter und die Sahne oder Milch zu den Kartoffeln geben und stampfen. Nicht zu fein! Die Erbsen unterheben.
  • Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und frisch geriebene Muskatnuss würzen.
  • Die Auflaufform innen mit Butter einfetten.
  • Das Kartoffelpüree auf dem Boden der Auflaufform verteilen
  • Mit einem Esslöffel in dem Püree 4 tiefe Mulden formen.
  • Den Backofen auf 200°C O.-/U.-hitze oder 180°C Umluft vorheizen.
  • Die Eier nacheinander aufschlagen und vorsichtig in die Mulden gleiten lassen.
  • Bei Verwendung von Brokkoli oder grünem Spargel, diesen auf dem Kartoffelrand verteilen
  • Die Baconscheiben und die Kräuter (optional) ebenso auf dem Rand verteilen und leicht in die Kartoffelmasse drücken.
  • Den Parmesan darüber reiben.
  • Auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten backen bis die Eier gestockt sind.
  • Vor dem Servieren frisch gehackte Kräuter, hier Bärlauch, darüberstreuen und servieren.
    Guten Appetit!

Notizen

Veggie-Tipp: Anstatt des Bacons, gedünstete Zwiebeln oder Pilze verwenden