Go Back
Drucken

Minz-Sirup für aromatische Getränke und Speisen

Dieser Sirup schmeckt zart minzig und ist auch nur zart grün gefärbt, also kein Vergleich zu den künstlich aromatisierten und gefärbten Minz-Sirups im Handel.
Gericht Drinks, Getränke
Land & Region Deutschland / Germany
Keyword Bio-Zitrone, Drink, getränk, herbs, Kräuter, mint, Mint syrup, Minze, Mixgetränk, Mojito, natürlicher Minzsirup, Pfefferminzsirup, Rezept, Sirup, Sirupkochen, syrup, Zitronensäure
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 1 day 35 Minuten
Autor birgitd.com

Equipment

  • 1 Schüssel mit 3l-Fassungsvermögen, 1 feinmaschiges Sieb, 1 Kochtopf mit ca. 2l Fassungsvermögen, verschließbare Flaschen

Zutaten

Minz-Sirup ♥ Mint-syrup - für aromatische Getränke und Speisen

  • 1 Bund Minze ca. 150 g (gern auch mehr)
  • 1,5 l Wasser (1500cm³)
  • 1 kg Zucker
  • 50 g Zitronensäure (für Geschmack und Haltbarkeit)
  • 2 Bio-Zitronen in Scheiben geschnitten

Anleitungen

  • Den Zucker in einen großen Topf, gefüllt mit 1,5 l (1500cm³) Wasser, geben, verrühren und aufkochen lassen. - Der Zucker soll sich auflösen - Die Lösung wird klar.
  • Dann den Topf vom Herd nehmen, die Zitronensäure unterrühren und die Flüssigkeit abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Minze waschen, dabei verlesen und grob zerschneiden.
  • Die Zitronen heiß abwaschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.
  • Die Minze sowie die Zitronenscheiben in eine große, ca. 3 l fassende Schüssel füllen und mit der erkalteten Zuckerlösung übergießen. Mithilfe eines Löffels die Kräuter so nach unten drücken, dass sie von der Flüssigkeit überall bedeckt sind.
  • Die Schüssel  mit einer Frischhaltefolie abdecken und kühl stellen.
  • Nach 24 Stunden die Minz-Zuckerlösung 10 Minuten kochen und dann durch ein feines Sieb  in einen bereitgestellten Kochtopf abgießen.
    Tipp: Sollten nach dem Absieben noch zu viele Schwebstoffe vorhanden sein → Küchenpapier als Filter in das entleerte Sieb flächig hineinlegen und die Minz-Lösung noch einmal filtern))
  • Den Sirup 5 Minuten kochen, dann in heiß ausgespülte Flaschen abfüllen und mit Korken oder Deckel verschließen.
    - - - Zum Wohl ♥

Notizen

Tipp I : 

Bei sofortigem Verbrauch kann man sich das nochmalige Kochen sparen. Der Sirup hält dann im Kühlschrank mindestens 14 Tage.

Tipp II :

Die Flaschen zum Befüllen auf ein nasses Geschirrtuch stellen. Das verhindert ein Zerspringen des Glases.
--- Der Sirup ist kühl gelagert mindestens 6 Monate haltbar ---