Go Back
Grissini und Shakshuka
Drucken

Grissini - Brote aus aller Welt

Gericht Brot, Brot-Snack, Imbiss, Knabberei
Land & Region Italien
Keyword Beilage, Brotstangen, Italienische Brotstangen, Kabbergebäck, Knusperstangen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Ruhezeit, insgesant ca. 12 Stunden
Autor birgitd.com

Equipment

  • Backtrennpapier, Backblech

Zutaten

Grissini

  • 450 g Weizenmehl Type 550
  • 50 g Weizenvollkornmehl Type 1050
  • 14 g Salz
  • 270 g Wasser
  • 1 g Hefe frische
  • 20 g Olivenöl

Grissini-Topping

  • Wahlweise: geraspelter Käse, Kümmel, Blaumohn, Sesam, Leinsamen, grobes Salz, Curry, Kräuter

Anleitungen

Grissini

  • Von der abgemessenen Wassermenge ca. 50g in eine Tasse füllen und die Hefe darin auflösen.
  • Das Salz im Wasser verrühren und das Öl hinzufügen.
  • Dann das Mehl und die aufgelöste Hefe dazugeben und alle Zutaten per Hand zu einem glatten Teig verrühren bzw. leicht verkneten.
  • Sollte der Teig an den Händen kleben, dann esslöffelweise Mehl zufügen. Krümeliger Teig wird unter Kneten mit teelöffelweise zugegebenem Wasser glatt.
  • Den Teig 8-10 Stunden abgedeckt bei Raumtemperatur reifen lassen.
  • In dieser Zeit den Teig immer wieder mal dehnen und falten. Das heißt: Abschnittsweise den Teig von außen her hochziehen und zur Mitte falten. Dort leicht andrücken. Dadurch wird die Krume später schön luftig.
  • Nach der Reifezeit den Teig portionieren.
  • Ich wiege Teigstücke mit einem Gewicht von 30g ab.
  • Diese Teiglinge schleife ich rund und rolle sie dann zu Stangen von ca. 30cm aus. - Gewicht, Dicke und Länge der Stangen können natürlich nach Wahl geändert werden.
  • Sollen die Grissini ein Topping erhalten, müssen sie nun angefeuchtet werden.
  • Dazu entsprechend der Grissinilänge Küchenpapier doppellagig auf eine ebene Fläche legen und anfeuchten.
  • Auf ein großes Brett "Straßen" mit den gewählten Topping-Zutaten streuen.
  • Die Grissini über das feuchte Papier rollen und anschließend in den gewählten Toppings wälzen,
  • Ein Backblech mit Backtrennpapier belegen.
  • Die Grissini mit etwa 3cm Abstand voneinander auf das Backblech legen und mit einer Folie abgedeckt 4-6 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.
  • Die gereiften Grissini mit Wasser besprenkeln und in den kalten Backofen schieben.
  • Den Backofen auf 200°C O.-/U.-hitze oder (besser) 180°C Umluft stellen.
  • Die Ofentür nach 10 Minuten öffnen, damit der Schwaden abziehen kann. Die Tür schließen, dabei jedoch einen Holzlöffel einklemmen, damit die feuchte Luft weiter entweichen kann.
  • Die Backzeit beträgt ca. 10- 20 Minuten, je nach der gewünschten Knusprigkeit und Grad der liebsten Bräunung.
  • Die fertig gebackenen Grissini vom Blech nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.