Go Back
Drucken

Haferflocken-Sauerkirschkuchen vom Blech mit Karamell-Topping

Gericht Blechkuchen, Kuchen
Land & Region Deutschland
Keyword Blechkuchen, Cherry-Pie, Haferflocken, Haferflocken-Kirschkuchen, Kirschkuchen, Sauerkirschen, Schattenmorellen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 1 Kuchenblech
Autor birgitd.com

Equipment

  • Backblech, Backtrennpapier

Zutaten

  • 2 Glas Sauerkirschen (je 350 g Abtropfgewicht)
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Haferflocken zarte + 50g zum Bestreuen
  • 200 g Weizenmehl Type 405
  • 3 TL Backpulver gestrichen
  • 250 g Zucker + 100g zum Bestreuen
  • 250 g Butter zimmerwarm
  • 5 Eier Gr. M
  • 1 Vanilleschote das Mark, alternativ 1 Tütchen Vanillezucker
  • 1 Zitrone Bio; Abrieb

Anleitungen

  • Ein Backblech mit Backtrennpapier belegen.
  • Sauerkirschen aus dem Glas in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. (Den Saft auffangen und z.B. mit Mineralwasser mixen.)
  • Die Vanilleschote mit einem spitzen Messer längs aufschlitzen und das Mark herausschaben.
  • Von der Zitrone die Schale (nur die gelben Anteile) abreiben.
  • Mehl und Backpulver mischen und sieben.
  • 50 g Haferflocken mit 100 g Zucker in einer kleinen Schüssel vermischen und beiseite stellen.
  • Mithilfe eines elektrischen Mixers die Mischung aus weicher Butter, 250 g  Zucker und Salz schaumig schlagen.
  • Dann die Eier (jedes Ei einzeln 1 Minute) unterrühren.
  • Das mit Backpulver gemischte Mehl zufügen und zusammen mit 250 g Haferflocken, dem ausgeschabten Mark der Vanilleschote und dem Zitronenabrieb zügig verrühren.
  • Den Teig auf dem Backblech verteilen und glatt streichen.
  • Die Kirschen einzeln darauf verteilen und das Zucker-Haferflockengemisch gleichmäßig darüber streuen.
  • Das Kuchenblech in die Mitte des kalten Backofens schieben, auf 180° C Umluft oder 200°C  Ober-Unterhitze stellen und ca. 40 Minuten (Holzstäbchen-Probe) backen.
  • Auf dem Blech abkühlen lassen und in Stücke schneiden.
    Wer mag, reicht dazu geschlagene Sahne.
  • Guten Appetit!