Go Back
Vollkornbrot mit Hefe
Drucken

Roggenbrot mit Hefe (Übernachtgare))

Ein herrlich würziges und saftiges Roggenbrot, das allein mit Hefe ohne Verwendung von Sauerteig gebacken wird.
Gericht Abendbrot, Brot, Brotzeit, Brunch, Frühstück, Roggenbrot
Land & Region Deutschland
Keyword buttermilch, lange Teigführung, mit Hefe, Roggenbrot, Roggenmehl, rye, Vorteig
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Ruhezeit 8 Stunden
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 1 Brot, ca. 1 kg
Autor birgitd.com

Zutaten

Vorteig

  • 250 g Roggenmehl Type 1150
  • 5 g Hefe frisch
  • 300 g Buttermilch kühlschrankkalt

Hauptteig

  • 100 g Roggenmehl Type 1150
  • 150 g Weizenmehl Type 550 - + Mehl zum Formen
  • 12 g Salz
  • 8 g Brotgewürz
  • 150 g Wasser kalt

Anleitungen

Vorteig

  • Alle Zutaten für den Vorteig in eine Rührschüssel geben und mit einem Holzlöffel oder Teigspatel verrühren - nicht kneten!
  • Die Schüssel abdecken und den Teig bei Raumtemperatur 8-10 Stunden ruhen lassen.

Hauptteig

  • Nach der Ruhezeit die Hauptteigzutaten zu denen des Vorteiges geben, gut verrühren und abgedeckt weitere 2,5 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen. (Der Teig ist feucht und klebrig, soll aber nicht laufen)
  • Den Backofen mit Backblech auf 230!°C vorheizen. Ein ofenfestes Gefäß, gefüllt mit Wasser, auf den Ofenboden stellen.
  • Die Arbeitsfläche reichlich bemehlen .
  • Den Teig mithilfe einer Teigkarte aus der Schüssel auf die Arbeitsfläche gleiten lassen.
  • Den Teig auch auf der Oberseite mit Mehl bestäuben. Ich verwende dazu ein feinmaschiges Sieb.
  • Den Teig rechteckig auseinanderziehen .
  • Die körpernahe Teigseite zur Mitte klappen und folgend die gegenüberliegene Seite darüberziehen. Den Schluss leicht andrücken.
  • Den Teig nun von einer kurzen Seite her aufrollen. Die offene Kante (Schluss) liegt auf der Arbeitsfläche.
  • Die Enden des Teiglings spitz zusammenfassen und unter das Brot schieben. Mit den Händen eventuell noch etwas nachformen.
  • Den Teiglng auf ein zugeschnittenes Stück Backtrennpapier legen und 10 Minuten ruhen lassen.
  • Das Brot einschneiden. Es reicht ein Längsschnitt von ca. 0,5cm Tiefe.
  • Den Teigling mithilfe des Backtrennpapiers auf das heiße Backblech heben und dort 45 -50 Minuten unter Schwaden backen lassen.
  • Das fertige Brot herausnehmen und auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen.
  • Guten Appetit!