Go Back
Kräuter-Flammkuchen
Drucken

Kräuter-Flammkuchen mit Tomaten auf würzigem Rahm

Ein "schneller" Flammkuchen mit fruchtigem Tomatenbelag
Gericht Abendessen, Imbiss, Mittagessen
Land & Region Deutschland
Keyword Creme fraiche, Flammkuchen, Gartenkräuter, Hefe, Kräuter, Tomaten, Tomaten-Mix, Weizenmehl, Weizenmehl Type 550
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Ruhezeit 2 Stunden
Portionen 2 - 4 Portionen
Autor www.birgitd.com

Equipment

  • Backblech, Backstein (optional), Backtrennpapier

Zutaten

  • 8 g Hefe frische
  • 125 g Wasser lauwarm
  • 300 g Weizenmehl Type 550
  • 8 g Salz
  • 750 g Tomaten Mix, z.B. Cherry-und FleischTomaten in verschiedenen Farben - oder auch nur eine Sorte nach Wunsch
  • Einige Handvoll Basilikumblätter
  • 1 Handvoll Kräuter gemischt, hier: Oregano, Rosmarin, Schnittlauch, Salbei, Basilikum (für den Teig)
  • 200 g Crème fraîche
  • Chili gemahlen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel rot oder weiß
  • frisch gemahlener bunter Pfeffer
  • 75 g Oliven schwarz, in Scheiben geschnitten - optional

Anleitungen

  • Die Kräuter für den Teig waschen, trocken tupfen und klein hacken.
  • 50g Wasser von der Gesamtmenge abnehmen, in eine Tasse geben und die Hefe darin auflösen.
  • 75 g Wasser in eine Rührschüssel geben und das Salz darin verrühren.
  • Dann das Mehl, ¾ der gehackten Kräuter (Rest für die Creme) und die aufgelöste Hefe dazugeben und per Hand oder mit dem Knethaken in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.
  • Die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort etwa 1,5-2 Stunden gehen lassen. Der Teig soll sich verdoppelt haben.
  • In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, dann in Scheiben schneiden. Dabei die Strünke entfernen.
  • Einige Basilikumblätter für die spätere Garnierung beiseitelegen. Die restlichen Blätter zusammen mit dem Kräutermix und Creme fraiche fein pürieren und mit Salz und gemahlenem Chili abschmecken.
  • Die Zwiebel putzen und fein würfeln.
  • Die schwarzen Oliven in Scheiben schneiden (optional)
  • Den Backofen mit eingeschobenem Backblech oder Backstein auf 240°C O.-/U.-hitze vorheizen.
  • Den gereiften Flammkuchenteig nach Wunsch in zwei oder vier Portionen aufteilen und auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu sehr dünnen ovalen Fladen ausrollen.
  • Die Fladen auf ein bereitgelegtes Stück Backtrennpapier (Backblechgröße)legen und mit der Kräutercreme bestreichen.
  • Die Tomatenscheiben großzügig darauf verteilen
  • Die Zwiebelwürfelchen und die Oliven (optional) auf den Tomatenscheiben verteilen.
  • Den Belag kräftig mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
  • Mit Olivenöl beträufeln.
  • 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • Das heiße Backblech aus dem Ofen nehmen und vorsichtig die Fladen mithilfe des Backpapiers auf das Blech ziehen.
  • Sofort in den Ofen schieben und je nach Größe und Dicke ca 10 - 12 Minuten backen. Der Rand soll goldbraun aussehen.
  • Die Flammkuchen mit den Basilikumblättern garnieren und servieren.
  • Guten Appetit!