Chia-Pancakes mit Käse und gebackenen Pflaumen aus „Sweet & Salty“ von Andrea Martens

Chia-Pancakes mit Käse und gebackenen Pflaumen

Chia-Pancakes mit Käse und gebackenen Pflaumen

Heute geht es los! Wie ich Euch in der gestern von mir veröffentlichten Kochbuch-Rezension „Sweet & Salty“ von Andrea Martens und Jo Kirchherr angekündigt habe, möchte ich nun eines der dort enthaltenen, besonderen Rezepte  vorstellen.

Es gibt in „Sweet & Salty“ mehr als 120  Rezepte mit außergewöhnlichen Zutaten-Kombinationen, die in der Regel schnell zubereitet werden können. Für experimentierfreudige Hobbyköche und solche, die es werden wollen, eine tolle Inspirationsquelle ♥

Warum ich mir gerade dieses Gericht ausgesucht habe? Ehrlich? Ich hatte, bis auf den Original-Käse, alle Zutaten im Hause und – die Kombination Käse – Pflaume – Nuss sprach mich sofort an. 🙂

Doch nun möchte ich Euch  nicht länger auf die Folter spannen …

So geht‘ s:

Pancake-Zutaten für 4 – 6 Stück           Zeitaufwand: 30 Minuten

  • 2 reife Bananen
  • 4 Eier
  • 3 EL Chia-Samen
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • —-
  • 4 – 6 Pflaumen, entsteint und halbiert
  • 2 EL flüssigen Honig
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 TL Zimt
  • 4 Zweige Thymian – oder auch mehr
  • 2 EL gehackte Walnüsse
  • 1 TL weiche Butter
  • Pflanzenöl zum Braten der Pancakes
  • 4 – 6 Scheiben Bergkäse, nicht zu dünn geschnitten – hier: mittelalter Gouda
Gebackene Pflaumen mit Walnüssen

Gebackene Pflaumen mit Walnüssen

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Umluft oder 200°C O.-/U.-Hitze vorheizen.
  2. Die Pflaumen waschen, abtrocknen, entlang der Bauchnaht halbieren und die Steine entfernen.
  3. Honig, Ahornsirup und  Zimt verrühren.
  4. Die Pflaumen hinzugeben, in der Mischung wälzen und mit der Schnittfläche nach oben in eine ofenfeste Form legen.
  5. Die Thymianzweige dazulegen.
  6. Die gehackten Walnüsse mit der Butter vermischen und jeweils einen Klecks davon in die Mulden der Pflaumen geben.
  7. Im vorgeheizten Ofen 20 Minuten garen, bis etwas Saft austritt.
  8. Die Bananen in grobe Stücke schneiden, mit den übrigen Zutaten in ein hohes Gefäß geben und mittels eines Mixstabs fein pürieren.
  9. In einer beschichteten Pfanne Öl erhitzen, jeweils 2 – 3 EL Teig hineinhäufen und mit dem Löffel zu einem runden Pancake mit ca. 10 cm ∅ formen.
  10. Die Pancakes bei mittlerer Hitze braten bis die erste Seite goldbraun ist. Dann wenden und auf der zweiten Seite ebenso bräunen lassen.
  11. Sobald die Pancakes fertig sind, diese auf je einen Teller geben, mit je einer Käsescheiben und  einer Pflaume belegen und den ausgetretenen Fruchtsaft darüber träufeln.

Mmmmmh – diese Pancakes schmecken wirklich lecker würzig und –  sättigen Wenn ich diese Pancakes das nächst Mal zubereite, werde ich noch zerbröselten, gebratenen  Bacon über die Pfannkuchen streuen – Ich experimentiere eben auch gern 😉

Ach, noch eins! Diese gebackenen Pflaumen schmecken auch ohne Pancakes. Ich könnte sie mir gut mit etwas Crème fraîche oder auch einem leckeren Vanilleeis zum Dessert vorstellen.

Auf meiner Koch-To-Do-Liste aus „Sweet & Salty“ stehen als nächste Speisen:  Shakshuka mit Rosinen und Waffeltacos mit Merguez und Mango-Salsa. –   Bin schon gespannt!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Zubereiten der Pancakes und guten Appetit!

Birgit

Chia-Pancake mit Käse und gebackenen Pflaumen

Chia-Pancake mit Käse und gebackenen Pflaumen


2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: