Honig-Möhrchen mit Minze und Sonnenblumenkernen

Honig-Möhrchen mit Minze und Sonnenblumenkernen

Honig-Möhrchen mit Minze und Sonnenblumenkernen

Gemüse als Beilage ist bei uns ein MUSS. Einerlei, ob als Salat , gekocht, gebacken, gegrillt oder gebraten – Gemüse gehört – bei uns – zu einem guten Essen  einfach dazu. Und weil das so ist, experimentiere ich immer wieder gern an neuen Zubereitungen herum, spiele mit  Kräutern aus meinem Garten, ungewöhnlichen Gewürzen und Kombinationen.

Für unsere heutige Gemüseplatte habe ich neben frisch ausgegrabenen Kartoffeln, die ich einfach nur geschabt und dann gekocht werden, auch noch Zuckermais, der in ca. 5 – 8 cm lange Stücke geschnitten, in der Pfanne mit Butter und Öl gebraten und mit meinem Minze-Zitronen-Meersalz gewürzt wird geplant. Zudem möchte ich noch auf ganz besondere Weise zarte, knackig-frische Finger-Möhrchen bereiten.

Honig-Möhrchen für 4 Personen als Beilage:

  • 2 Bund Finger-Möhrchen oder ein Bund Möhren
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 200 ml Orangensaft
  • ½ EL Butter + 1 Tl
  • 1 Bio-Orange, Abrieb (optional)
  • 1 Handvoll Sonnenblumenkerne, geröstet
  • 4 – 5  Zweige Minze
  • 4 – 5  Scheiben Ingwer
  • Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
Honig-Möhrchen, Kartoffeln und Mais

Honig-Möhrchen, Kartoffeln und Mais

Zubereitung:

Die Fingermöhrchen waschen und schaben. Das ist etwas mühselig, doch würde ich schälen, bliebe kaum Möhre übrig .  – Große Möhren waschen, mit einem Sparschäler die Schale entfernen, vertikal vierteln und  in 10 cm-Stücke schneiden -.

Die Möhrchen (oder die Möhrenstifte) in einen Topf mit Orangensaft, Butter und Ingwer geben, mit Honig, einer Prise Salz, einer Prise gemahlenen Cumin (Kreuzkümmel) und einigen Umdrehungen Pfeffer aus der Mühle würzen. Einmal aufkochen, dann die Hitze reduzieren und abgedeckt,  bissfest dünsten. Parallel Sonnenblumenkerne ohne Fett in einer Pfanne rösten.

Wenn die Möhrchen gegart sind, überschüssigen Orangensaft abgießen, fein geschnittene Minze und Orangenabrieb zufügen, in etwas Butter schwenken und leicht bräunen. Vor dem Servieren geröstete Sonnenblumenkerne über die Möhrchen streuen.  Mit dem Mais und den Kartoffeln auf einer Platte anrichten. Dazu passt etwas Kurzgebratenes, z.B. Schweinefilet.

Guten Appetit!

♥ Birgit ♥

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: