Kürbis-Apfel-Konfitüre mit Ingwer

Kürbis-Apfel-Konfitüre mit Ingwer

Kürbis-Apfel-Konfitüre mit Ingwer

Heute möchte ich Euch mein Rezept für eine besonders delikate Konfitüre vorstellen, die schon allein durch ihre sonnengelbe Farbe Freude macht und morgens beim Frühstück, die Tristesse des grauen Novembers vergessen lässt.

Kürbis-Apfel-Konfitüre mit Ingwer

Kürbis-Apfel-Konfitüre mit Ingwer

Für diese süße Köstlichkeit kombiniere ich die wunderbar herbstlichen Aromen von Kürbis und Apfel und gebe dieser Mischung  einen ganz besonderen Kick durch das Zufügen des fein-scharfen Ingwers. Wie ich finde – ein ganz besonders gut gelungene Kombi – aber probiert selbst . . .

Wie Ihr gestern schon bei meinem Kürbissuppen-Rezept gelesen habt, verwende ich für meine Kürbisrezepte in dieser Woche allein das Fruchtfleisch des vorhandenen Riesenkürbisses. Doch Ihr könnt auch jede andere Kürbissorte verwenden. Probiert es einfach einmal aus. Beachtet aber, dass auch beim Hokkaido-Kürbis die Schale entfernt werden sollte, da sie meiner Meinung nach für die Konfitüre zu grob ist.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Zubereiten dieser köstlichen Konfitüre und bin gespannt, wie sie Euch schmeckt?!

Eure

So geht‘ s:

Kürbis-Apfel-Konfitüre mit Ingwer
Kürbis-Apfel-Konfitüre mit Ingwer
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
15 Min.
Arbeitszeit
30 Min.
 
Gericht: Breakfast, Frühstück
Länder & Regionen: Deutschland / Germany
Autor: Birgit D
Zutaten
  • 500 g Kürbis, vorbereitet und klein gewürfelt z.B. Hokkaido, Butternut
  • 500 g Äpfel, geschält und gewürfelt
  • 500 g Gelierzucker (2:1)
  • 1 Stück Ingwer, 5cm geschält und fein gerieben
  • 1 Bio-Zitrone, Saft und abgeriebene Schale
Anleitungen
  1. Den Kürbis schälen (auch den Hokkaido-Kürbis falls dieser verwendet wird)

  2. Dann entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

  3. Die Schale der Zitrone abreiben. Dann die Frucht halbieren und auspressen.

  4. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse heraustrennen, würfeln und mit dem Zitronensaft übergießen.

  5. Den Ingwer schälen und fein reiben.

  6. Den geriebenen Ingwer,die Zitronenschale, die Kürbis- sowie die Apfelwürfel mischen und in einem Topf mit ca. 100 ml Apfel- oder Orangensaft weich dünsten.

  7. Das Fruchtfleisch mit einem Stabmixer fein pürieren und zum Abkühlen beiseite stellen.

  8. Die Gläser mit Twist-Off-Deckeln heiß ausspülen und auf ein nasses Tuch stellen. Einen Zylinder zum Einfüllen der Konfitüre bereitlegen (optional)

  9. In einem hohen Topf die abgekühlte Fruchtmasse mit dem Gelierzucker mischen, unter Rühren erhitzen und gemäß Packungsanweisung sprudelnd kochen lassen.

  10. Die heiße Konfitüre vom Herd nehmen und sofort, bis kurz unter den Rand, in die vorbereiteten Gläser einfüllen. Diese umgehend fest verschließen, umdrehen und für 5 Minuten auf den Deckel stellen. Danach auf den Glasboden stellen und bis zum Verbrauch kühl lagern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: