Kürbis-Frischkäsemuffins mit nussigen Streuseln

Kürbis-Frischkäsemuffins mit nussigen Streuseln

Kürbis-Frischkäsemuffins mit Walnussstreuseln

Kürbis-Frischkäsemuffins mit Walnussstreuseln

Man könnten meinen, dass mir der Kürbis nun so langsam aus den Ohren herauskommen müßte – aber weit gefehlt! Der Kürbis mit seiner herrlich kräftig gelben Farbe inspiriert mich zu immer neuen Gerichten. Ob süß, sauer, salzig, herb oder scharf – das Kürbisfruchtfleisch ist wirklich vielseitig verwendbar und schmeckt immer wieder anders.

Heute wird es süß und knusprig. Eine neue Muffinvariante, bei der ich verschiedene Komponenten neu miteinander verbunden habe und – ein super Resultat: Lockerer, saftiger Kürbisteig, eine Frischkäseüberraschung und ein knuspriges Walnuss-Streusel-Topping –  mmmmh!

Probiert diese Kürbis-Frischkäsemuffins unbedingt aus. Sie sind nicht nur besonders lecker, sondern auch schnell gemacht. Ihr werdet sie lieben ♥

Eure

So geht‘ s:

Kürbis-Frischkäsemuffins mit Walnussstreuseln
Kürbis-Frischkäsemuffins mit nussigen Streuseln
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 
Gericht: Kuchen
Länder & Regionen: Germany
Portionen: 16 Muffins
Autor: Birgit D
Zutaten
Muffinteig
  • 225 g Weizenmehl, Type 550
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Pumpkin Pie Spice
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 125 g Rohrzucker oder weißer Zucker
  • 1 TL Vanillezucker (selbstgemacht)
  • 2 Eier, Gr. M
  • 225 g Kürbispüree
  • 75 g geschmolzene Butter
  • 75 ml Milch
Frischkäsefüllung
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 40 g Zucker
Streusel
  • 50 g brauner Zucker
  • 75 g Weizenmehl, Type 550
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 50 g Butter, geschmolzene
  • 50 g zerstoßene Walnüsse
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

  2. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen oder einfetten. Ich stelle zusätzlich 4 Silikonförmchen bereit.

Streusel
  1. In einer kleinen Schüssel Mehl, Walnüsse, Zucker und Zimt mischen. Dann die geschmolzene Butter zufügen und die Masse zu Streuseln formen. Ich erledige das per Hand.

Frischkäsefüllung
  1. In einer kleinen Schüsselden Frischkäse mit einem Mixer cremig aufschlagen. Dann das Eigelb, das Mark der Vanilleschote und Zucker unterrühren und mixen bis alle Zutaten gut vermischt sind.

Kürbisteig
  1. Die Butter zerlassen,

  2. In einer großen Rührschüssel das Mehl, Natron , Backpulver, Salz. Zimt und Pumpkin-Pie-Gewürz gut mischen.

  3. In einer kleineren Schüssel den braunen Zucker und die Eier cremig verrühren.

  4. Die zerlassene Butter, Kürbispüree, Milch und Vanillezucker dazugeben und vermengen.

  5. Diese feuchten Zutaten in die Mehlmischung geben und schnell zu einem glatten Teig verarbeiten.

  6. In jede Muffinbackform 2 EL Muffinteig einfüllen und mit 1 EL Frischkäsefülle abdecken. Beide Schichten spiralartig mittels eines Stäbchens (z.B. Zahnstocher) marmorieren

  7. Als Topping die Streusel auf dem Teig verteilen.

  8. Die Formen sofort in den Ofen schieben. Nach 10 Minuten die Ofen-Temperatur auf 180°C vermindern und in weiteren ca. 10 Minuten fertig backen. Mit einem Stäbchen überprüfen, ob die Muffins fertig gebacken sind.

  9. Die gebackenen Muffins auf einem Backgitter abkühlen lassen.

  10. Zum Servieren etwas Puderzucker über die Muffins streuen und dann - genießen ♥

     

Rezept-Anmerkungen

Wer kein Pumpkin-Pie-Gewürz hat, kann dieses durch eine Mischung aus 1/2 TL gem. Piment, 1/4 TL frisch geriebener Muskatnuss und 1/4 TL gem. Nelken ersetzen.

Probiert auch meine anderen Muffinrezepte aus: Zimtige Apfelmuffins mit Knusperstreuseln, Bienenstich-Muffins mit Mascarponefüllung, Knuspermuffins mit Apfel und Cranberries in XXL und Schokomuffins mit Orangen-Mascarpone-opping


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: