Sommerlich-würziges Ofengemüse mit Schafskäse

Sommerliches Ofengemüse

Sommerliches Ofengemüse

Ofengemüse gehört zu den Gerichten, die ich sehr gern zubereite. Einfach in der Herstellung –  in der Menge beliebig variierbar und  gut vorzubereiten – ideal, wenn Gäste kommen.

Jetzt im Sommer, wo das Angebot an heimischem Gemüse riesengroß ist, probiere ich immer wieder neue Ofen-Gemüse-Kombinationen  aus und freue mich, wenn ich eine harmonische Komposition gefunden habe.

Bei diesem Ofengemüse hat mir persönlich der Brokkoli nicht so zugesagt – meinen „Mitessern“ schmeckte die Zusammenstellung. . . –  Also – einfach ausprobieren!

Zutaten für 4 Pers.:

  • 3 – 4 Möhren oder 1 Bund Baby-Möhrchen
  • 3 Mai-Rübchen
  • 1 gr. Fenchelknolle oder 2 kleine
  • 2 Paprikaschoten, z.B. rot und gelb
  • 1 kleiner Zucchino
  • 1 Brokkoli-Kopf, in Röschen zerteilt
  • 2 rote Zwiebeln, in kleine Würfel geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, geputzt und in Scheiben geschnitten
  • 200 g  Cherry-Tomaten
  • 10 schwarze Oliven ohne Kern
  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • 1 Bio-Zitrone, Saft und Abrieb
  • 8 EL Olivenöl
  • 3 TL flüssigen Honig
  • 2 – 3 Zweige Rosmarin
  • 2 Lorbeerblätter (frische Blätter einreißen → Aroma)
  • Meersalz oder Rosmarin-Zitronen-Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ½ rote Chilischote, fein gehackt (optional)
  • 200 g Schafskäse
Sommerliches Ofengemüse

Sommerliches Ofengemüse

Zubereitung:

  1. Für das Ofengemüse zuerst eine Würzmischung aus Zitronensaft und -abrieb, Öl, Honig , Rosmarin (von den Zweigen abstreifen) und Lorbeerblättern herstellen und für die spätere Verwendung zur Seite stellen.
  2. Den Backofen auf 160°C Heißluft oder 180°C O.-/U.-hitze vorheizen.
  3. Kartoffeln schälen und längs, je nach Größe, vierteln oder achteln.
  4. Zwiebeln schälen und  klein würfeln.
  5. Knoblauchzehen schälen, halbieren  und in feine Scheiben schneiden.
  6. Vom Fenchel die Hüllblätter entfernen, halbieren, den kegelförmigen harten Strunk herausschneiden und in mundgerechte Stücke teilen.
  7. Möhren schaben und in max. 5cm-lange Stücke schneiden.
  8. Cherry-Tomaten nur waschen.
  9. Mairübchen schälen, das Grün entfernen und in Stifte schneiden.
  10. Paprika halbieren, Kerne, Stiele, weiße Häute entfernen und mundgerecht zerteilen.
  11. Oliven, falls nötig, entkernen.
  12. Das Gemüse in eine Auflaufform füllen, mit der Würz-Soße übergießen, kräftig salzen , pfeffern und danach gründlich durchmischen. (Mit Chili wird’s scharrrrf!)
  13. Die Auflaufform in den Backofen stellen und dort ca. 30 – 40 Minuten garen lassen. Zwischendurch das Gemüse vorsichtig durchheben.
  14. 10 Minuten vor Ende der Garzeit, den zerbröckelten Schafkäse über dem Gemüse verteilen und wieder in den Backofen schieben.

Das Gemüse ist fertig, sobald die Kartoffeln gar sind.

Das Ofengemüse kann als vollwertige vegetarische Mahlzeit oder als Beilage zu Gegrilltem und Kurzgebratenem gegessen werden.

Guten Appetit!

♥ Birgit ♥

Sommerliches Ofengemüse, servierbereit

Sommerliches Ofengemüse, servierbereit

Sommerliches Ofengemüse, servierbereit

Sommerliches Ofengemüse, servierbereit                                                                                                                                     

 

                                                                                                          

11 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: