Belugalinsen mit Schafskäse aus: 50 x Italien vom Blech

Werbung                   Belugalinsen mit Schafskäse & Kräutern aus dem Kochbuch: 50 x Italien vom Blech

Belugalinsen mit Schafskäse & Kräutern

Belugalinsen mit Schafskäse & Kräutern

 

In meiner Rezension des Buches 50 x Italien vom Blech von Stefanie Hiekmann, habe ich Euch versprochen, ein Gericht aus dem Kochbuch vorzustellen.

Es ist eine vegetarische Speise aus dem Kapitel Gemüse, Pasta & Vegetarisch, das mich auf Anhieb angesprochen hat. Es kann mit etwas Brot als vegetarische Hauptmahlzeit, aber auch mit Fisch oder Kurzgebratenem als Beilage serviert werden.

Bei der Wahl zu diesem Gericht mit Belugalinsen hat mich nicht nur die appetitliche Farbigkeit angesprochen, sondern auch die Tatsache, dass ich bis auf den Büffelmozzarella, der dort im Rezept angegeben ist, alle Zutaten vorrätig hatte. Den fehlenden Mozzarella habe ich durch Schafskäse ersetzt und – ich würde das Rezept immer wieder genauso zubereiten.

Ach ja , noch eins: Die Belugalinsen werden im Rezept sofort, direkt aus der Packung, verwendet und in 40 Minuten gegart. Da ich schon einige Erfahrung mit den Belugalinsen habe, weiß ich, dass die angegebene Zeit nicht ausreichen kann und habe deshalb die Hülsenfrüchte über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht und – dann passt die Garzeit im Rezept.

Doch wer sein Glück versuchen möchte . . .

Viel Spaß bei der Zubereitung und guten Appetit!

Eure

Belugalinsen mit Schafskäse & Kräutern

Belugalinsen mit Schafskäse & Kräutern

Belugalinsen mit Schafskäse & Kräuter
Gemüse-Linsen vom Blech mit Schafskäse & Kräutern
Vorbereitungszeit
10 Min.
Arbeitszeit
50 Min.
 

Dieses Gericht stammt aus dem Kochbuch 50 x Italien vom Blech von Stefanie Hiekmann, das ich am 14.11.2018 rezensiert habe, Im Orignal-Rezept wird Büffelmozzarella verwendet. Ihr habt die Wahl ♥

Gericht: Beilage, Hauptspeise, Vegetarisch
Länder & Regionen: Italien, Mediterran
Portionen: 4
Zutaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g Kirschtomaten, rot und/oder gelb
  • 3 rote und gelbe Paprika
  • 2 Zucchini
  • 1 Chilischote
  • 250 g Belugalinsen
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Ahornsirup
  • 5 EL Olivenöl
  • 500 ml selbstgemachte Gemüsebrühe oder Bio-Gemüsebrühe aus dem Glas
Zum Anrichten
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 200 g Büffelmozzarella oder Schafskäse
Anleitungen
  1. Die Linsen 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen oder wie im Originalrezept verfahren.

  2. Den Backofen auf 165°C Umluft vorheizen.

  3. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.

  4. Das Gemüse waschen und putzen.

  5. Die Tomaten halbieren. die Paprika und die beiden Zucchini fein würfeln.

  6. Die Chilischote putzen und fein würfeln.

  7. Falls die eingeweichten Belugalinsenn verwendet werden, diese durch ein Sieb geben und das Wasser auffangen.

  8. Eine tiefe Ofenform bereitstellen und alle Zutaten einschließlich der Gemüsebrühe darin mischen.

  9. Die Form abdecken (Deckel oder Backpapier) und das Linsengemüse im heißen Ofen 40 Minuten backen.

  10. Zwischendurch ein- bis zweimal umrühren, sodass alle Zutaten gleichmäßig garen und die obere Schicht nicht austrocknet.

  11. Nach 40 Minten testen, ob die Konsistenz und der Garpunkt der Linsen passen. Falls sie noch zu hart sein sollten, weitere 10 - 15 Minuten garen und je nach Flüssigkeitsstand in der Form noch Gemüsebrühe (oder Einweichwasser der Linsen) dazugeben.

  12. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen und trocken schütteln.

  13. Petersilie grob hacken.

  14. Den Mozzarella in kleine Stücke zupfen oder den Schafskäse in Stücke schneiden bzw. zerkrümeln.

  15. Das warme Linsengemüse mit dem Käse und der Petersilei vermengen und sofort servieren.

Rezept-Anmerkungen

Das Gemüselässt sich ganz nach Geschmack variieren. Es würden auch Auberginenwürfel (vorher salzen) oder kleine Champignons zu den Linsen passen.

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: