Tomaten-Risotto mit Scampi – in 30 Minuten fertig

Moin und hallo Ihr Lieben,

ein arbeitsreicher Gartentag ist zu Ende. Das Wetter war herrlich schön und Tomatenpflanzen, Gurken, Kürbis und Co haben endlich alle den für sie vorgesehenen Platz in den vorbereiteten Beeten gefunden., Immer, wenn ich ganztägig im Garten arbeite, muss es bei mir mittags in der Küche schnell gehen. Während meiner Gartenarbeit denke ich darüber nach, was ich kochen könnte, entschließe mich dann aber oft erst spontan, nach einem Blick in den Kühlschrank oder den Vorratsraum, was ich kochen werde. Dabei entstehen immer wieder die leckersten Gerichte, die meistens nicht mehr als 30 Minuten Zubereitungszeit benötigen.

Heute habe ich einen Tomaten-Risotto zubereitet, den ich mit Avocadospalten, frischen Kräutern aus dem Garten und Scampi aufgehübscht habe.

Tomaten-Risotto mit Scampi

Tomaten-Risotto mit Scampi

Es ist ein  herrlich würziges, leichtes Essen und, was besonders wichtig ist, im Nullkommanichts fertig.

Ihr könnt natürlich auch die Scampi weglassen und zum Beispiel, als eine vegetarische Variante, den Risotto mit gebratenem, grünem Spargel ergänzen. Sicher fallen Euch noch viele weitere Varianten ein.

Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spaß bei der schnellen Zubereitung und dann guten Appetit!

Lasst es Euch gut gehen und bleibt gesund ♥

Eure

Tomaten-Risotto mit Scampi

Tomaten-Risotto mit Scampi
Tomaten-Risotto mit Scampi

Tomaten-Risotto mit Scampi

Zubereitungszeit30 Min.
Gericht: Hauptspeise
Land & Region: Mediterran
Keyword: 30-Minutengericht, Aborio, Reis, Risotto, Scampi
Autor: Birgit D
Drucken

Zutaten

Tomaten-Risotto

  • 250 g Arborio oder anderen Risotto-Reis
  • 500 ml Tomatensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 25 g Tomaten getrocknet
  • 300 g Cherry-Tomaten
  • 1 Zwiebel mittelgroß
  • 75 g Parmesan
  • 30 g Butter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • frische Kräuter hier: Oregano und Frühlingszwiebeln
  • 250 g Scampi gefroren
  • 400 ml Gemüsebrühe selbstgemacht oder aus Gemüsebrühpulver

Zubereitung

  • Cherry-Tomaten halbieren.
  • Getrocknete Tomaten klein schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Die Gemüsebrühe erhitzen oder ansetzen und mit dem Tomatensaft mischen.
  • Das Ol in einem weiten Topf erhitzen und darin die Zwiebelwürfel glasig dünsten.
  • Dann den Reis und getrocknete Tomaten zufügen und kurz unter Rühren mitdünsten.
  • Portionsweise die Tomatenbrühmischung zum Reis geben, oft rühren und immer darauf achten, dass ein Hauch Brühe über dem Reis steht.
  • So ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Kurz bevor der Reis al dente gegart ist, die Butter und den fein geriebenen Parmesan unterrühren.
  • Zum Schluss die gehackten Kräuter und die halbierten Cherry-Tomaten unterheben.
  • Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und einer Prise Zucker abschmecken.
  • In der Zwischenzeit die Scampi nach Packungsangabe braten.
  • Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und mit Zitronensaft und -abrieb abschmecken.
  • Die Scampi unter den Tomaten-Risotto mischen und servieren.
    Guten Appetit!

Appetit auf weitere schnelle Gerichte? Dann schaut Euch nachfolgende Rezepte an:

Rote-Bete-Risotto mit Schafskäse und Nordseekrabben

Spargel-Risotto mit Spargel und Knoblauchchips als Topping

Pasta mit karamellisierten Tomaten und Spargel-Piccata

Cremige Pasta mit Zucchini, Fenchel & Flusskrebsen

Pasta mit Zuckerschoten, Tomaten und Minze in Pecorino-Rahmsauce

 

Hast Du den Tomaten-Risotto nach diesem Rezept zubereitet? Dann mach doch mal ein Foto und tag es mit @birgitdelicious und #birgitdelicious auf Instagram

Gefallen Dir meine Rezepte? Dann folg mir doch ganz einfach hier im Blog oder in den sozialen Medien, damit Du immer aktuell informiert bist.

INSTAGRAMPINTERESTFACEBOOK

 

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: